Donnerstag, April 18, 2024
StartPolitikVor deutsch-indischem Regierungstreffen - Maschinenbauer für Zoll-Abbau

Vor deutsch-indischem Regierungstreffen – Maschinenbauer für Zoll-Abbau

Berlin, 01. Mai (Reuters) – Die deutschen Maschinenbauer fordern vor dem Besuch von Indiens Ministerpräsident Narendra Modi einen Abbau aller Zölle mit Indien im Industriebereich. „Im Maschinensektor liegen die indischen Zölle durchschnittlich bei 7,5 Prozent und gehören damit zu den höchsten der Welt.

Auch die technischen Handelshemmnisse sollten angegangen werden“, sagte Ulrich Ackermann, Abteilungsleiter Außenwirtschaft im Maschinenbauverband VDMA, am Sonntag. „Es ist Zeit, die Handelsbeziehungen mit Indien weiter auszubauen.“ Das Land sei ein großer Wachstumsmarkt in Asien und stehe bisher zu wenig im Fokus deutscher und europäischer Politik.

Indien Maschinenbauer

Am Montag finden in Berlin deutsch-indische Regierungskonsultationen statt. Bundeskanzler Olaf Scholz wird dabei mit Modi zusammentreffen und nach Angaben der Bundesregierung mit ihm auch über den Ukraine-Krieg sprechen. Indien hat sich den westlichen Sanktionen gegen Russland wegen des Angriffs auf die Ukraine nicht angeschlossen. Stattdessen hat das Land die Importe von russischem Öl nach Beginn des Angriffs erhöht. Bei den Regierungskonsultationen kommen die Kabinette beider Staaten zusammen. 

Indien dürfte eines der Länder sein, die die deutsche G7-Präsidentschaft zum G7-Gipfel im bayerischen Elmau Ende Juni einladen wird. Eine endgültige Entscheidung über die Gastländer beim Treffen der wichtigsten westlichen Industrienationen ist nach Angaben aus der Regierung aber noch nicht gefallen.

Vor deutsch-indischem Regierungstreffen – Maschinenbauer für Zoll-Abbau

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.