TV – Mindestens acht Tote bei Einsturz von Kohlebergwerk in Serbien

Date:

Belgrad, 01. Apr (Reuters) – Bei einem Gruben-Unglück in Südserbien sind einem TV-Bericht zufolge mindestens acht Bergleute ums Leben gekommen. Etwa 20 weitere Arbeiter seien bei dem Einsturz eines Schachts in einem Kohlebergwerk verletzt worden, berichtete der staatliche Sender RTS am Freigag.

Wie viele Bergleute in dem Schacht eingeschlossen wurden, war zunächst noch unklar, hieß es unter Berufung auf die Rettungsdienste weiter. Zum Zeitpunkt des Unglücks nahe der südlichen Stadt Aleksinac, rund 200 Kilometer von Belgrad entfernt, hätten dort laut Dienstplan 49 Bergleute gearbeitet. Das örtliche Krankenhaus verschob nicht unbedingt notwendige Operationen, um Platz für Verletzte zu schaffen. 

TV – Mindestens acht Tote bei Einsturz von Kohlebergwerk in Serbien

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

IG-Metall-Chef Hofmann – Lohnforderung von acht Prozent finanzierbar

Berlin, 06. Jul (Reuters) - IG-Metall-Chef Jörg Hofmann hat die Forderung nach einer Lohnerhöhung um acht Prozent in der Metall- und Elektroindustrie mit Verweis auf die...

An deutschen Flughäfen so wenig Personal wie zuletzt 2015

Berlin, 06. Jul (Reuters) - An deutschen Flughäfen ist die Zahl der Beschäftigten zuletzt auf den tiefsten Stand seit mindestens sieben Jahren gesunken. Im April waren...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking