-0.9 C
München
Sonntag, Januar 29, 2023

TUI – Werden wohl mit neuem Ferienflieger Marabu kooperieren

Expertenmeinungen

Berlin, 12. Dez – Der Touristikkonzern TUI kann sich eine Kooperation mit dem neuen Ferienflieger Marabu vorstellen. „Wir werden höchstwahrscheinlich mit dieser Airline zusammenarbeiten“, sagte TUI-Deutschland-Chef Stefan Baumert am Montag in Berlin. „Wir haben da erstmal keine Berührungsangst.“ Marabu ist die zweite Fluggesellschaft des Eigentümers von Condor, Attestor. TUI werde sich anschauen, welche Flugziele Marabu zu welchen Preisen anbiete; sagte Baumert. In Hamburg etwa gebe es kein Angebot der konzerneigenen Airline Tuifly. „Da könnten wir also mal schauen, was wir da mit denen fliegen.“ Auch in München könne man sich eine Zusammenarbeit vorstellen. 

Der Eigentümer der Airline Condor, Attestor, hatte Ende der vergangenen Woche angekündigt, Marabu im Sommer 2023 an den Start zu bringen. Die Fluggesellschaft werde mit sechs Airbus-A320-Flugzeugen von Hamburg und München mehr als 20 Ziele rund um das Mittelmeer anbieten, teilte der Vermögensverwalter mit. Zu Beginn sollen drei Maschinen mit Personal der estnischen Airline Nordica für Marabu fliegen. Im Lauf des Sommers wolle die Gesellschaft eigene Flugzeuge einsetzen. Die große Airline-Schwester Condor übernehme exklusiv den Vertrieb von Flügen, die ab 14. Dezember buchbar sind. Von Condor kommt auch der Chef von Marabu, Paul Schwaiger. Er war bis September Vertriebschef der LufthansaLHAG.DE-Konkurrentin.

TUI – Werden wohl mit neuem Ferienflieger Marabu kooperieren

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Alexander Kostgeld auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse