Softwarefabrik von Mercedes-Benz geht an den Start

Date:

spot_img

Frankfurt, 08. Apr (Reuters) – Der Autobauer Mercedes-Benz hat die vor rund einem Jahr angekündigte Softwarefabrik am Standort Sindelfingen eröffnet. Die rund 1100 Beschäftigten arbeiteten bereichsübergreifend an Software, Hardware, Testen und System-Integration, erklärte Entwicklungschef Markus Schäfer am Freitag. Hard- und Software müssten perfekt zusammenspielen. „Das gewährleisten wir im Electric Software Hub: Er ist unsere Software-Integrationsfabrik“, ergänzte er. Das Auto sei schließlich aus Software-Sicht das komplizierteste Produkt – es müssten dafür die meisten Codes geschrieben und weltweit unterschiedliche regulatorische Anforderungen erfüllt werden.

In den neuen Hub investierte Mercedes-Benz 200 Millionen Euro. Die Weiterentwicklung des eigenen Betriebssystems MB.OS gehört ebenfalls zu den Aufgaben der Software-Entwickler. Für diese entstanden 1000 neue Stellen in Sindelfingen. Insgesamt will Mercedes 10.000 Software-Ingenieure weltweit an der Fahrzeug-IT arbeiten lassen – ob Infotainment, Fahrassistenz-Systeme, elektrische Antriebe oder autonomes Fahren.

Sie arbeiten außer in Sindelfingen noch in Berlin, China, Indien, Israel, Japan und den USA. Derzeit sind noch rund 600 dieser Stellen weltweit zu besetzen. „Das Profil der Software-Entwickler ist ein hart umworbenes – die Nachfrage ist deutlich höher als das Angebot“, sagte Schäfer. Die Fachkräfte müssten deshalb mit hochattraktiven Arbeitsbedingungen und zum Beispiel flexiblen Arbeitszeitregeln gelockt werden.

Mit der Digitalisierung von Fahrzeugen wird ein wachsender Anteil der Arbeitnehmer bei den Automobilherstellern mit Software beschäftigt sein. Nach einer Umfrage von Capgemini vom vergangenen Jahr gehen Automanager davon aus, dass in fünf Jahren vier von zehn Mitarbeitern Software-Jobs haben. An Software- und IT-Ingenieuren fehlte es am meisten, hätten 56 Prozent der Befragten angegeben.

Softwarefabrik von Mercedes-Benz geht an den Start

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Indien testet Hustensaft-Proben nach Todesfällen in Gambia

Frankfurt, 06. Okt - Nach dem Tod Dutzender Kleinkinder in Gambia prüft Indien Proben von Hustensäften des heimischen Arzneimittelherstellers Maiden Pharmaceuticals. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hatte zuvor...

Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist reichster Deutscher

Berlin, 06. Okt - Mit einem geschätzten Vermögen von 36 Milliarden Euro ist Lidl-Gründer Dieter Schwarz der reichste Deutsche. Dies geht aus dem alljährlichen Ranking des...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking