IG Metall in Niedersachsen fordert acht Prozent höhere Löhne

Date:

spot_img

Hamburg, 30. Jun (Reuters) – Die IG Metall in Niedersachsen fordert in den anstehenden Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie acht Prozent mehr Lohn. In Anbetracht der anhaltend hohen Inflation und weiter steigenden Preisen sei eine Tariferhöhung in dieser Höhe bei einer Laufzeit von zwölf Monaten angemessen, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag im Anschluss an Beratungen der Tarifkommission mit. „Vielen Betrieben geht es trotz unterschiedlicher gesellschaftlicher Krisen weiterhin gut“, erklärte Bezirkschef Thorsten Gröger. Gute Quartalsergebnisse und Rekordausschüttungen von Dividenden gäben keinen Anlass für „falsche Zurückhaltung“ in dieser Tarifrunde.

Die Forderung in Niedersachsen liegt damit am oberen Ende der vom Gewerkschaftsvorstand empfohlenen Spanne zwischen sieben und acht Prozent. Am Donnerstag wollen bundesweit alle Tarifregionen ihre Forderungen beschließen, bevor der Gewerkschafts-Vorstand am 11. Juli die Tarifforderung formal absegnen will. Die Verhandlungen mit den Arbeitgebern sollen Mitte September beginnen. 

Die Arbeitgeber haben bereits erklärt, dass sie eine Lohnerhöhung in dieser Höhe für „verantwortungslos“ halten und werfen der Gewerkschaft vor, sich die Lage der Firmen schön zu reden.

IG Metall in Niedersachsen fordert acht Prozent höhere Löhne

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

US-Industrie steckt in der Auftragsflaute

Washington, 04. Okt - Die US-Industrieaufträge haben im August stagniert. Die Bestellungen blieben zum Vormonat unverändert, wie das Handelsministerium in Washington am Dienstag mitteilte. Von Reuters...

Bestellungen von Maschinen „Made in Germany“ stagnieren im August

Düsseldorf, 04. Okt - Die Auftragseingänge im deutschen Maschinenbau haben im August auf Vorjahresniveau verharrt. Aus dem Inland seien zwar sechs Prozent weniger Bestellungen hereingekommen, aber...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking