Wasserstoff-Tanknetz H2 Mobility kann mit 110 Millionen Euro wachsen

Date:

Frankfurt, 29. Mrz (Reuters) – Der deutsche Betreiber von Wasserstoff-Tankstellen H2 Mobility hat von Investoren 110 Millionen Euro für den Ausbau seines noch kleinen Netzes eingesammelt. Als neuer Geldgeber sei die weltweit größte Investitionsplattform für Wasserstoff Hy24 gewonnen worden, die 70 Millionen Euro beisteuere, erklärte das Unternehmen am Dienstag.

Die Eigner – Air Liquide, Daimler Truck, Hyundai, Linde, OMV, Shell und Total – schießen 40 Millionen Euro zu. Das bestehende Netz von 92 Tankstellen in Deutschland solle bis 2030 auf 300 erweitert werden. Mehr als 200 sollen Großanlagen zum Betanken von Lkw und Bussen sein. Damit wolle sich das Unternehmen auf den Hochlauf von schweren Fahrzeugen mit alternativen Antrieben vorbereiten, erklärte H2-Mobility-Chef Nikolas Iwan. Bis 2026 wolle die Firma profitabel sein, ergänzte er.

Wasserstoff

Brennstoffzellen-Antriebe mit Wasserstoff sind neben Batterien die Alternative für Dieselmotoren bei Nutzfahrzeugen. In der Europäischen Union müssen neue Modelle bis 2030 ihren CO2-Ausstoß um 30 Prozent gegenüber 2019 als Beitrag zum Klimaschutz senken. Deutschland spiele mit dem größten Wasserstoff-Tankstellennetz weltweit eine Vorreiterrolle, erklärte Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP). „Auf dem Erreichten wollen wir uns nicht ausruhen, sondern gemeinsam den Aufbau von Wasserstofftankstellen weiter vorantreiben.“ 

Der Beitrag von Hy24 sei die erste derartige Investition eines internationalen Investmentfonds in die Wasserstoffmobilität, erklärten die Unternehmen. Hinter Hy24 und dem hier genutzten Fonds „Clean H2 Infra Fund“ stehen französische Finanzinvestoren und Industrieunternehmen. Der Fonds hat eine Milliarde Euro eingesammelt und strebt ein Volumen von 1,5 Milliarden Euro an.

Mit dem Geld sollen in Amerika, Asien und Europa Produktion und Verteilung sauberen Wasserstoffs aus erneuerbaren Energien finanziert werden. Der Fonds wolle als Katalysator einer Wasserstoffwirtschaft in großem Maßstab fungieren, „um einen echten Wandel für unseren Planeten zu erreichen“, sagte Hy24-Fondsmanager Pierre-Etienne Franc.

Wasserstoff-Tanknetz H2 Mobility kann mit 110 Millionen Euro wachsen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Deutsche müssen „kräftig“ Energie sparen

Berlin, 06. Aug (Reuters) - Die Deutschen müssen aus Sicht der Bundesnetzagentur nach neuerlichen Kürzungen der russischen Gaslieferungen deutlich mehr Energie sparen als bislang angenommen. "Wenn...

Verbraucher sollen auf Gas-Umlage nicht auch noch Mehrwertsteuer zahlen

Berlin, 05. Aug (Reuters) - Die Bundesregierung will auf eine zusätzliche steuerliche Belastung von Verbrauchern im Rahmen der geplanten Gas-Umlage verzichten. "Es wäre abwegig, wenn der...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking