Samstag, Mai 25, 2024
StartNachrichtenUniper - Wollen mittelfristig zurück in die Gewinnzone

Uniper – Wollen mittelfristig zurück in die Gewinnzone

Überschrift – Uniper-Aktionäre ebnen Weg zur Verstaatlichung

Düsseldorf, 19. Dez – Die Aktionäre des Energiekonzerns Uniper haben auf der Hauptversammlung am Montag den Weg für eine Verstaatlichung des krisengeplagten Versorgers geebnet. Dem Vorschlag für eine Kapitalerhöhung von acht Milliarden Euro unter Ausschluss des Bezugrechts der Aktionäre stimmten nach Konzernangaben 99,46 Prozent zu. Darüber hinaus hätten 99,55 Prozent für ein Genehmigtes Kapital in Höhe von 25 Milliarden Euro ebenfalls unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre gestimmt. Die Pläne müssen noch von der EU-Kommission beihilferechtlich geprüft werden.

Überschrift – Uniper zu Gesprächen über Kohlekraftwerk Datteln 4 bereit

Düsseldorf, 19. Dez – Der vor der Verstaatlichung stehende Energiekonzern Uniper hat sich in der Frage der Laufzeit seines umstrittenen Steinkohlekraftwerks Datteln 4 gesprächsbereit gezeigt. „Nach aktueller Gesetzeslage ist ein Ende der Laufzeit spätestens 2038 vorgesehen“, sagte Vorstandschef Klaus-Dieter Maubach am Montag auf de außerordentlichen Hauptversammlung. „Uniper hat in diesem Zusammenhang immer Gesprächsbereitschaft signalisiert.“ Umweltschützern ist das Kraftwerk seit Jahren ein Dorn im Auge.

Düsseldorf, 19. Dez – Der vor der Verstaatlichung stehende Energiekonzern Uniper rechnet erst mittelfristig mit einer Rückkehr in die Gewinnzone. „Wir erwarten, dass wir mittelfristig nach Auslaufen der Verluste aus den Gasersatzbeschaffungen in Folge der Nichtlieferung russischen Gases wieder positive Ergebnisse erwirtschaften“, sagte Vorstandschef Klaus-Dieter Maubach auf der außerordentlichen Hauptversammlung.

Uniper – Wollen mittelfristig zurück in die Gewinnzone

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Th G auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.