3.2 C
München
Mittwoch, Februar 1, 2023

Schweizer Börse legt zu – Nestle-Anstieg gibt Schub

Expertenmeinungen

Zürich, 30. Nov – Die Schweizer Börse hat am Mittwoch zugelegt. Der Leitindex SMI stieg um 0,5 Prozent auf 11.128 Punkte. Für Kauflaune sorgte vor allem die rückläufige Inflationsrate in der Eurozone. Vor einer Rede von US-Notenbankchef Jerome Powell und der Veröffentlichung des Fed-Konjunkturberichts Beige Book nach Börsenschluss in Europa wagten sich die Anleger aber nicht allzu weit aus der Deckung.

Weit vorne zu finden waren konjunktursensitive Werte. Der Luxusgüter-Konzern Richemont gewann 3,4 Prozent an Wert, wozu auch eine leichte Lockerung der Corona-Politik im Schlüsselmarkt China beitrug. Die Aktien der Bauchemiefirma Sika und des Finanzinvestors Partners Group rückten jeweils 1,8 Prozent vor, die des Aromen- und Duft-Herstellers Givaudan 1,3 Prozent. Die größte Stütze war indes das einprozentige Kursplus von Indexschwergewicht Nestle. Die Investoren honorierten bei dem Lebensmittekonzern mit Verspätung die am Vortag angehobene Umsatzprognose.

Bei der Credit Suisse ging der Ausverkauf weiter. Die Anteile der krisengeplagten Großbank fielen um drei Prozent auf ein Rekordtief von 2,82 Franken.

Schweizer Börse legt zu – Nestle-Anstieg gibt Schub

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von NILESH SONI auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse