Scholz und Johnson sagen der Ukraine weitere Waffen zu

Date:

London, 08. Apr (Reuters) – Bundeskanzler Olaf Scholz und der britische Premierminister Boris Johnson haben der Ukraine weitere Waffenlieferungen zugesagt.

Nato Scholz Nato Scholz und

Die Nato-Staaten seien sich einig, nicht Kriegspartei zu werden, aber man helfe der Ukraine, sich selbst zu verteidigen, sagte Johnson am Freitag in London nach einem Gespräch der beiden Regierungschefs. Großbritannien werde alles liefern, was einen defensiven Charakter habe. Er nannte etwa Flugabwehrraketen. Auch Scholz sagte, dass Deutschland der Ukraine „kontinuierlich“ Waffen liefern werde.

Scholz und Johnson sagen der Ukraine weitere Waffen zu

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Polens Parlament stimmt für Auflösung umstrittener Disziplinarkammer

Warschau, 26. Mai (Reuters) - Polens Parlament hat im Streit mit der Europäischen Union über die Unabhängigkeit seiner Justiz für eine Abschaffung der umstrittenen Disziplinarkammer für...

Russland und Ukraine kämpfen um den Donbass

Kiew/Switlodarsk, 26. Mai (Reuters) - Die ukrainischen Verteidiger des Donbass im Osten des Landes sehen sich nach eigenen Angaben einer russischen Übermacht ausgesetzt. "Russland ist im...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking