Morphosys rutscht tief in die Verlustzone

Date:

spot_img

Frankfurt, 17. Mrz (Reuters) – Höhere Kosten haben das Biotechunternehmen Morphosys im vergangenen Jahr tief in die roten Zahlen gedrückt. 2021 fiel ein operativer Verlust von gut 508 Millionen Euro an nach einem positiven Ergebnis von 18 Millionen Euro vor Jahresfrist, wie Morphosys am Mittwochabend nach Börsenschluss mitteilte.

Unter dem Strich stand ein Minus von 514,5 Millionen Euro nach einem Nettogewinn von knapp 98 Millionen Euro im Jahr zuvor. Der Umsatz sank um 45 Prozent auf 179,6 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte Morphosys allerdings noch von einer hohen Vorabzahlung seines US-Kooperationspartners Incyte profitiert.

Die Aktien von Morphosys fielen am Donnerstag nach den Zahlen zunächst um bis zu gut fünf Prozent, machten einen Großteil ihrer Verluste aber schnell wieder wett. Zuletzt notierten sie 0,5 Prozent im Minus bei 23,81 Euro. 

Im vergangenen Jahr investierte Morphosys deutlich mehr in Forschung und Entwicklung, zudem fielen höhere Kosten im Zusammenhang mit der Übernahme des US-Krebsspezialisten Constellation Pharmaceuticals an. Im vierten Quartal verbuchte Morphosys zudem eine Abschreibung über knapp 231 Millionen Euro wegen des Zukaufs.

Morphosys hatte in der vergangenen Woche angekündigt, alle US-Forschungsaktivitäten von Constellation im biologischen Bereich und der Medikamentenentwicklung, die der Konzern im vergangenen Sommer übernommen hatte, einzustellen.

Morphosys

Seine Forschungsaktivitäten will Morphosys nun auf die fortgeschrittenen Projekte aus der Medikamentenpipeline in seinem deutschen Forschungszentrum in Planegg bei München konzentrieren. Eine konkrete Prognose zur Gewinnentwicklung 2022 gab das Unternehmen nicht ab, die Ausgaben für Forschung und Entwicklung dürften aber nochmals deutlich zulegen auf 300 bis 325 (2021: 225) Millionen Euro.

Morphosys hatte Constellation Pharma für bis zu 1,7 Milliarden Dollar übernommen und sich damit unter anderem zwei neue Krebsarzneien gesichert, die sich in der mittleren bis späten Phase der klinischen Entwicklung befinden. Zur Finanzierung des Deals, der an der Börse schlecht angekommen war, vereinbarte die Firma eine umfangreiche Partnerschaft mit dem US-Pharma-Finanzunternehmen Royalty Pharma.

Morphosys rutscht tief in die Verlustzone

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Israelische Intel-Tochter Mobileye beantragt Börsengang in den USA

Bangalore, 30. Sep- Die israelische Tochter des weltgrößten Chipkonzerns Intel, Mobileye, hat offizell einen Börsengang in den USA beantragt. Unter dem Kürzel "MBLY" sollen die...

Wall Street stabilisiert – Nike auf Talfahrt

Frankfurt, 01. Okt - Nach den Kursverlusten der vergangenen Wochen lässt der Verkaufsdruck an der Wall Street etwas nach. Wieder aufgeflammte Zinserhöhungsängste bremsten die Erholung der...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking