Islamischer Staat ernennt neuen Anführer

Date:

spot_img

Kairo, 10. Mrz (Reuters) – Der Islamische Staat (IS) hat erstmals den Tod seines Anführers Ibrahim al-Haschimi al-Kuraischi bestätigt und Abu Al-Hassan Al-Haschimi Al-Kuraischi zu seinem Nachfolger ernannt. Das geht aus einer am Donnerstag verbreiteten, aufgezeichneten Rede hervor.

Nähere Angaben zum neuen IS-Chef wurden zunächst nicht bekannt. Ibrahim al-Haschimi al-Kuraischi hatte sich nach US-Angaben Anfang Februar bei einem Einsatz von US-Spezialeinheiten in Nordsyrien sich und Mitglieder seiner Familie in die Luft gesprengt. 

Al-Kuraischi führte den IS seit 2019 an. Der gebürtige Iraker blieb seither weitgehend im Verborgenen. Zuletzt machte der IS, der vor drei Jahren in Syrien besiegt worden war, vor allem mit Angriffen im Irak und in Syrien von sich reden.

Islamischer Staat ernennt neuen Anführer

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

EPG – Die nächste Abstimmungsplattform der Europäer

Prag/Brüssel, 06. Okt - Schon bevor die neue Europäische Politische Gemeinschaft (EPG) am Donnerstag in Prag das erste Mal zusammenkam, bremste Kanzler Olaf Scholz. Auf keinen...

Europäer treffen sich ohne Russland zu neuem Gipfelformat

Prag, 06. Okt - Zu Beginn des europäischen Gipfeltreffens von 44 Staaten hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gefordert, die zwischenstaatlichen Energieverbindungen in Europa auszubauen. Dies und...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking