Habeck – Deutsche Firmen vereinbaren Wasserstoff-Kooperation in Emiraten

Date:

spot_img

Abu Dhabi, 21. Mrz (Reuters) – Deutschland vertieft seine Zusammenarbeit mit den Vereinigten Arabischen Emiraten bei der Wasserstoff-Forschung. Fünf deutsche Firmen hätten entsprechende Absichtserklärungen unterzeichnet, sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck am Montag bei seinem Besuch in den Emiraten. Neben der Lieferung von Gas und Öl als Ersatz für russische Importe setzt der Grünen-Politiker bei seinem Besuch auf der arabischen Halbinsel auch auf künftige Lieferungen von Wasserstoff, der mittelfristig vor allem Erdgas ersetzen soll.

Am Sonntag hatte er bereits eine Energiepartnerschaft mit Katar vereinbart. Die sonnenreiche Halbinsel hat großes Potenzial, mit Hilfe von Solar-Anlagen Wasserstoff zu erzeugen, ohne das Treibhausgase entstehen. Habeck wird auf seiner Reise von einer großen Wirtschaftsdelegation begleitet.

Habeck – Deutsche Firmen vereinbaren Wasserstoff-Kooperation in Emiraten

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Cineworld erwartet schwierige Jahre für Kinobetreiber

Bangalore, 30. Sep - Die weltweit zweitgrößte Kinokette Cineworld zeichnet ein düsteres Bild für Kinobetreiber und prognostiziert stagnierende Besucherzahlen für die kommenden Jahre. Das britische Unternehmen...

Vier Palästinenser bei israelischer Razzia im Westjordanland getötet

Dschenin, 28. Sep - Bei einer Razzia von israelischen Sicherheitskräften im Westjordanland sind am Mittwoch vier Palästinenser getötet worden. In einer Mitteilung der israelischen Polizei hieß...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking