CureVac startet klinische Studie mit verbessertem Covid-19-Impfstoff

Date:

Frankfurt, 30. Mrz (Reuters) – Rund ein Dreivierteljahr nach dem Scheitern bei seinem ersten Corona-Impfstoffprojekt startet CureVac nun eine klinische Studie mit seinem verbesserten Vakzin. Die Phase-1-Studie in den USA soll voraussichtlich bis zu 210 gesunde Erwachsene umfassen, wie das Tübinger Biotechunternehmen am Mittwoch mitteilte.

CureVac

Der erste Proband sei mit dem Impfstoffkandidaten der zweiten Generation – den CureVac anders als den ursprünglichen nicht alleine, sondern in Partnerschaft mit dem britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline entwickelt – geimpft worden. In der Studie soll die Sicherheit und das Ausmaß der Immunantwort, die das Vakzin hervorruft, bei verschiedenen Dosierungen untersucht werden. Ergebnisse erwartet CureVac im zweiten Halbjahr dieses Jahres.

CureVac

CureVac hatte mit GlaxoSmithKline im Sommer 2020 eine Partnerschaft vereinbart, um zusammen neue Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten auf Basis der mRNA-Technologie der zweiten Generation von CureVac zu entwickeln. Das Biotechunternehmen galt als einer der großen Hoffnungsträger bei der Entwicklung eines Covid-19-Impfstoffs, erlitt aber einen schweren Rückschlag, da sein Vakzin nicht so gut wirkte wie erhofft und das Projekt gestoppt wurde. Im November hatte CureVac erste vielversprechende präklinische Daten zu seinem Impfstoff der zweiten Generation veröffentlicht.

CureVac startet klinische Studie mit verbessertem Covid-19-Impfstoff

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Fotos: Symbolfotos

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Länder kritisieren Corona-Pläne des Bundes

Berlin, 09. Aug (Reuters) - Die Bundesländer sind mit der Corona-Strategie des Bundes unzufrieden. Bayern und Rheinland-Pfalz forderten auf der Gesundheitsministerkonferenz am Dienstag Änderungen an den...

Reallöhne in EU könnten 2022 um 2,9 Prozent sinken

Berlin, 09. Aug (Reuters) - Durch die hohe Inflation sind einer Studie zufolge in diesem Jahr in allen EU-Ländern deutliche Reallohnverluste für Beschäftigte wahrscheinlich. "Ein in...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking