-2 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Bahn nutzt neuen „Kohle-Korridor“ für Kraftwerk im Saarland

Expertenmeinungen

Berlin, 26. Okt – Für die Versorgung des Steinkohle-Kraftwerks Bexbach im Saarland hat die Deutsche Bahn einen Schienen-Korridor mit Vorrang in Betrieb genommen. Bexbach sei damit eines der ersten Großkraftwerke, das von den neuen „Prioritätskorridoren“ für versorgungsrelevante Güterzüge profitiere, teilte der Staatskonzern am Mittwoch mit. Die Korridore hatte die Regierung per Verordnung auf den Weg gebracht, damit die Energieversorgung im Winter gesichert werden kann.

Im Zweifel haben so Kohle-Züge Vorrang auch vor IC oder ICE. Bexbach ist ein Reservekraftwerk, das vom Energiekonzern Steag jetzt reaktiviert wurde. Damit sollen Kraftwerke auf Gas-Basis ersetzt werden, um den knappen Brennstoff zu sparen. Allerdings war zunächst unklar, ob die Bahn eine ausreichende Kohle-Belieferung von Bexbach und anderen Anlagen sicher stellen kann. Daher wurden die „Prioritätskorridore“ eingerichtet.

Bahn nutzt neuen „Kohle-Korridor“ für Kraftwerk im Saarland

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse