Apple trotzt Wirtschaftsabschwung – Ungebremste Nachfrage nach iPhones

Date:

spot_img

San Francisco/Berlin, 29. Jul (Reuters) – Apple meistert die Herausforderungen durch Lieferkettenprobleme und die galoppierende Inflation. Im abgelaufenen Quartal stiegen die Erlöse um zwei Prozent auf 83 Milliarden Dollar, wie der iPhone-Hersteller am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Das lag über den Erwartungen von Analysten. Die Aktie kletterte nachbörslich mehr als drei Prozent. Finanzchef Luca Maestri sagte Reuters, die Nachfrage nach iPhones habe sich nicht abgeschwächt. Allerdings wirke sich der Wirtschaftseinbruch auf die Werbeeinnahmen aus sowie auf die Verkäufe von Accessoires, zu denen Apple Produkte wie Kopfhörer und AirTags zählt, sowie den Lautsprecher Home Pod.

Apple trotzt Wirtschaftsabschwung – Ungebremste Nachfrage nach iPhones

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Porsche-Aktie behauptet sich in holprigem Gelände

Frankfurt, 29. Sep - Vor der Frankfurter Börse glänzten vor allem die schnittigen Porsche-Sportwagen, vom Klassiker 911 bis zum Formel-1-Renner - doch für das Börsendebüt der...

Porsche-Aktien werden wohl zum Höchstpreis ausgegeben

Hamburg, 26. Sep - Der Börsengang der Porsche AG verspricht zum vollen Erfolg zu werden. Zwei Tage vor dem Ende der Zeichnungsfrist deuteten die begleitenden Investmentbanken am...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking