0.4 C
München
Mittwoch, Dezember 7, 2022

Zufriedenheit mit Regierung auf Tiefstwert

Expertenmeinungen

Berlin, 01. Sep – Die Zufriedenheit mit der Bundesregierung ist einer Umfrage zufolge auf den tiefsten Wert seit dem Antritt der Ampel-Koalition gefallen. Sieben von zehn Deutschen – 68 Prozent – seien aktuell weniger oder gar nicht zufrieden mit der Arbeit von SPD, Grünen und FDP, berichtete die ARD im DeutschlandTrend am Donnerstag unter Berufung auf Infratest Dimap. Dies sei eine Zunahme von fünf Prozentpunkten im Vergleich zum Wert vom August. Noch 31 Prozent sind mit der Arbeit der Ampel-Koalition sehr zufrieden oder zufrieden, ein Rückgang von fünf Prozentpunkten. 

Bei den Parteien kommt die Union gegenwärtig auf 27 Prozent und wäre damit stärkste Kraft, vor den Grünen mit 22 Prozent. Beide Parteien zeigen sich damit einen Punkt schwächer als im August. Die SPD bliebe mit 17 Prozent unverändert, die AfD auch mit 13 Prozent ebenfalls. Für die FDP ginge es einen Punkt hoch auf acht Prozent. Die Linken würden mit fünf Prozent in den Bundestag einziehen, ebenfalls ein Anstieg von einem Punkt. 

Auch das Spitzenpersonal der Ampel-Koalition hat der Umfrage zufolge an Zustimmung verloren. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) erreicht noch 35 Prozent Zufriedenheit und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) 43 Prozent, bei beiden Männern ein Verlust von sieben Prozentpunkten. Mit Finanzminister Christian Lindner (FDP) sind 26 Prozent zufrieden oder sehr zufrieden, ein Rückgang von vier Punkten.

Zufriedenheit mit Regierung auf Tiefstwert

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse