Zentralbank – Russische Auslandsschulden bei 480 Milliarden Dollar

Date:

spot_img

31. Mrz (Reuters) – Russland ist im Ausland mit fast einer halben Billion Dollar verschuldet. Die Verbindlichkeiten von Staat und Unternehmen summierten sich zu Jahresbeginn auf 480 Milliarden Dollar, wir die Zentralbank am Donnerstag in Moskau mitteilte.

Das seien rund 13 Milliarden Dollar mehr als ein Jahr zuvor. Russlands Auslandsverschuldung ist in den Fokus gerückt, nachdem westliche Sanktionen Moskau von wichtigen Teilen des globalen Finanzsystems isoliert haben. Bislang ist es der russischen Regierung gelungen, Zahlungsausfälle bei seinen internationalen Gläubigern zu vermeiden.

Allerdings haben führende Ratingagenturen ihre Bonitätsbewertung für russische Staatsanleihen tief in den Ramsch-Bereich gedrückt. Damit wird eine hohe Ausfallwahrscheinlichkeit signalisiert.

Russland hat dem Finanzministerium zufolge am Donnerstag Zinsen für sieben Staatsanleihen an die Gläubiger ausgeschüttet. Dabei seien insgesamt 50,2 Milliarden Rubel (rund 556 Millionen Euro) ausgezahlt worden. Der nächste große Test steht kommende Woche an: Am 4. April muss eine Fremdwährungsanleihe im Wert von zwei Milliarden Dollar an Investoren zurückgezahlt werden. Finanzminister Anton Siluanow hat zuletzt angekündigt, dass dies in der Landeswährung Rubel statt in Dollar erfolgen solle.

Zentralbank – Russische Auslandsschulden bei 480 Milliarden Dollar

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Großbritannien will Ausgaben unter Kontrolle bringen

Bangalore/London, 01. Okt - Nach einer Woche finanzieller Turbulenzen will Großbritannien einem Zeitungsbericht zufolge die öffentlichen Ausgaben unter Kontrolle bringen. Der britische Finanzminister Kwasi Kwarteng schrieb...

United Internet und Tochter 1&1 erhöhen Ergebnis-Prognose für 2022

Berlin, 30. Sep - Der Internetdienstleister United Internet und seine Mobilfunktochter 1&1 erhöhen ihre Ergebnis-Prognose für das laufende Jahr. Das Betriebsergebnis (Ebitda) soll sich – unter anderem...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking