Tschechiens Notenbank hebt Leitzins auf höchstes Niveau seit 2001

Date:

Prag, 31. Mrz (Reuters) – Mit einem kräftigen Schritt nach oben hat die Notenbank Tschechiens den Leitzins auf das höchste Niveau seit über 20 Jahren gehievt. Sie erhöhte ihn am Donnerstag um einen halben Punkt auf 5,00 Prozent. Dies ist der höchste Stand seit 2001. Experten hatten damit gerechnet. Die Währungshüter in Prag sehen sich wie viele andere Notenbanken auf der Welt mit einem rasanten Preisauftrieb konfrontiert, der durch den Ukraine-Konflikt noch verstärkt wird. Die tschechische Zentralbank hat seit Juni vergangenen Jahres bereits mit einer Serie von Zinserhöhungen versucht, der Inflation Einhalt zu gebieten. Die Verbraucherpreise sind im Februar mit 11,1 Prozent so stark gestiegen wie seit 24 Jahren nicht mehr. 

Tschechiens Notenbank hebt Leitzins auf höchstes Niveau seit 2001

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Commerzbank-Chef – Fast 7000 Stellen schon abgebaut

Frankfurt, 01. Jul (Reuters) - Die Commerzbank hat im Rahmen ihres Konzernumbaus bis Mitte Juni knapp 7000 Stellen abgebaut. Die Bank setze dabei auf Altersteilzeit und...

China will billionenschweren Anleihemarkt stärker öffnen

Shanghai, 01. Jul (Reuters) - China will ausländischen Investoren den Zugang zu seinem 20 Billionen Dollar schweren Anleihemarkt erleichtern. Grenzüberschreitende Zeichnungen von Anleihen sollen künftig einfacher...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking