Wirtschaftsweisen-Personalie Malmendier und Werding bald im Kabinett

Date:

Berlin, 05. Aug (Reuters) – Die Bundesregierung will die Lücken im Sachverständigenrat der Wirtschaftsweisen bald schließen. Sie werde die beiden vakanten Posten in dem Fünfer-Gremium mit den Ökonomen Ulrike Malmendier und Martin Werding besetzen, berichtete das „Handelsblatt“ am Freitag. Reuters hatte bereits vor Wochen von mit den Vorgängen betrauten Personen erfahren, dass es auf diese Personallösung hinauslaufen werde. Beide Ökonomen hätten inzwischen zugesagt und sollten am Mittwoch in der Sitzung des Bundeskabinetts berufen werden, teilte das „Handelsblatt“ nun mit.

Malmendier soll den vakanten Posten von Lars Feld ausfüllen, der vor eineinhalb Jahren den Sachverständigenrat verlassen musste und mittlerweile als Wirtschaftsberater von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) fungiert. Die Wirtschaftswissenschaftlerin Malmendier lehrt an der US-Universität Berkeley und forscht schwerpunktmäßig zu Verhaltensökonomik und Geldmärkten, sie gilt als Expertin für das Thema Inflation.

Malmendier war vor einigen Wochen vom Bundeskanzleramt vorgeschlagen worden. Seitdem habe sie mit der Bundesregierung aber noch verhandelt, wie sie den Posten von den USA aus wahrnehmen könne, berichtete das „Handelsblatt“. Es soll auch um Anpassungen in der Arbeitsweise des Rates gegangen sein.

Die Arbeitgeber hatten Martin Werding, Professor an der Ruhr-Universität Bochum, bereits im Mai als Finanz- und Sozialökonomen vorgeschlagen.Er soll Volker Wielands Stelle übernehmen, der im April vorzeitig als Wirtschaftsweiser aufgehört hatte. Werding gilt Experte für die sozialen Sicherungssysteme.

Wirtschaftsweisen-Personalie Malmendier und Werding bald im Kabinett

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Deutsche Wirtschaft fürchtet Zuspitzung des Taiwan-Konfliktes

Berlin, 07. Aug (Reuters) - Die deutsche Wirtschaft fürchtet eine weitere Verschärfung des Konfliktes zwischen ihrem wichtigsten Handelspartner China und Taiwan. "In unserer hochtechnologischen Welt ist...

Biden beendet Isolation nach Corona-Rückfall – „Fühle mich großartig“

Washington, 07. Aug (Reuters) - US-Präsident Joe Biden kann nach einem erneut negativ ausgefallenen Corona-Test seine Isolation beenden und wieder öffentliche Termine wahrnehmen. Er sei am...

Ukraine aktuell 7.08.22

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking