Dienstag, Juni 18, 2024
StartNachrichtenUSA wollen hundert russische Jets stilllegen

USA wollen hundert russische Jets stilllegen

Washington, 18. Mrz (Reuters) – Die USA wollen im Rahmen der Sanktionen gegen Russland 100 Flugzeuge noch am Freitag vom internationalen Flugverkehr ausschließen. Reuters konnte eine Liste mit 99 Maschinen des US-Herstellers Boeing sowie mit der Gulfstream G650 des Oligarchen Roman Abramowitsch einsehen, gegen die das US-Wirtschaftsministerium vorgehen will.

Es geht davon aus, dass mit den Flugzeugen US-Exportkontrollen umgangen wurden. Die Boeing-Jets werden von russischen Passagier- und Frachtfluggesellschaften betrieben, darunter Aeroflot, AirBridge Cargo, Utair, Nordwind, Azur Air und Aviastar-TU.

Nach den Plänen wird das Handelsministerium weltweit Unternehmen warnen, dass mit einer Betankung oder Wartung der Flugzeuge gegen US-Vorschriften verstoßen wird. Dies könne mit Haft- oder Geldstrafen sowie dem Verlust von Exportrechten geahndet werden.

In einer Stellungnahme des Ministeriums heißt es, damit würden internationale Flüge mit diesem Maschinen verhindert. US-Handelsministerin Gina Raimando erklärte gegenüber Reuters, die USA würden russischen und belarussischen Unternehmen und Oligarchen nicht erlauben, ungestraft zu reisen, wenn sie gegen amerikanische Gesetze verstoßen würden.

USA wollen hundert russische Jets stilllegen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.