US-Notenbank erhöht erstmals seit Ende 2018 den Leitzins

Date:

spot_img

Washington, 16. Mrz (Reuters) – Die US-Notenbank hebt ihren Leitzins an und stemmt sich gegen die hohe Inflation. Er liegt nun in einer Spanne von 0,25 bis 0,50 Prozent – nach bislang 0,0 bis 0,25 Prozent. Es ist die erste Anhebung seit Ende 2018.

Noten

US-Notenbank erhöht erstmals seit Ende 2018 den Leitzins

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Schwindende Zinserhöhungsängste geben Europas Börsen Auftrieb

Frankfurt, 04.Okt - Die Hoffnung auf behutsamere Zinserhöhungen der großen Notenbanken lockt Investoren an die europäischen Börsen zurück. Dax und EuroStoxx stiegen am Dienstag um jeweils etwa drei...

Asiens Börsen auf Erholungskurs

Frankfurt/Tokio, 04. Okt - Im Windschatten der Erholung an der Wall Street ziehen die asiatischen Börsen ebenfalls an. Der japanische Nikkei-Index stieg am Dienstag um drei...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking