-1.8 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

US-Investor KKR spürt Einbruch bei Kapitalmarkt-Transaktionen

Expertenmeinungen

New York, 01. Nov – Die Flaute bei Börsengängen und Kapitalmarkt-Transaktionen hat dem Finanzinvestor KKR sinkende Gewinne eingebrockt. Im dritten Quartal sei der Nettogewinn um elf Prozent auf 824 Millionen Dollar zurückgegangen, teilte der auch in Deutschland tätige US-Finanzinvestor am Dienstag mit. In der Kapitalmarktsparte seien die Gewinne um mehr als 40 Prozent auf 116 Millionen Dollar eingebrochen.

Auch von seinen Beteiligungen konnte KKR weniger zu Geld machen, hier sanken die Erlöse um 36 Prozent auf 285 Millionen Dollar. „Die hohe Inflation wirkt sich klar auf den weltweiten Konsum aus und der deutliche Anstieg der Zinsen wird die Weltwirtschaft beständig dämpfen“, erläuterte Finanzchef Robert Lewin die Lage. Analysten hatten allerdings mit einem noch stärkeren Gewinnrückgang gerechnet, deshalb lagen die KKR-Aktien an der Wall Street 1,6 Prozent im Plus.

US-Investor KKR spürt Einbruch bei Kapitalmarkt-Transaktionen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse