US-Anleger spekulieren auf Entspannung in Ukraine-Krise

Date:

spot_img

Frankfurt, 14. Mrz (Reuters) – An der Wall Street setzen die US-Anleger auf Fortschritte bei den Gesprächen zwischen der Ukraine und Russland. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete zum Wochenstart knapp ein Prozent im Plus bei 33.187 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500.SPX ging ebenfalls leicht fester mit 4220 Zählern in den Handel. Dagegen notierte der Index der Technologiebörse Nasdaq mit minus 0,2 Prozent leicht schwächer bei 12.818 Punkten. 

„Die wichtigste Schlagzeile ist, dass sie weiter reden werden“, sagte Thomas Hayes, Manager beim Vermögensverwalter Great Hill, mit Blick auf die Gespräche zwischen der Ukraine und Russland. Im Fokus der Investoren war auch die anstehende Sitzung der US-Notenbank Fed. Die Aussicht auf die erste Zinserhöhung seit 2018 sorgte für Rückenwind bei Bankaktien. Gefragt waren insbesondere die Titel der Bank of AmericaBAC.N, die sich rund zwei Prozent verteuerten. 

Ins Rampenlicht schoben sich zudem die Aktien des Personaldienstleisters Volt Information SciencesVOLT.K, deren Preis sich auf 5,92 Dollar fast verdoppelte. Vega Consulting, eine Tochter von ACS Solutions, bietet 6,00 Dollar pro Anteilsschein.

Dagegen gaben Apple-Aktien rund ein Prozent nach, nachdem der Zulieferer Hon Hai Precision, auch bekannt als Foxconn, den Betrieb im chinesischen Shenzhen wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen eingestellt hatte. Auch an der Wall Street notierte chinesische Technologieaktien brachen ein wie etwa die Titel von Alibaba, die rund sieben Prozent nachgaben. Hintergrund war die Furcht vor einer strengeren Regulierung sowie Konjunktursorgen.

US-Anleger spekulieren auf Entspannung in Ukraine-Krise

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Schwindende Zinserhöhungsängste geben Europas Börsen Auftrieb

Frankfurt, 04.Okt - Die Hoffnung auf behutsamere Zinserhöhungen der großen Notenbanken lockt Investoren an die europäischen Börsen zurück. Dax und EuroStoxx stiegen am Dienstag um jeweils etwa drei...

Asiens Börsen auf Erholungskurs

Frankfurt/Tokio, 04. Okt - Im Windschatten der Erholung an der Wall Street ziehen die asiatischen Börsen ebenfalls an. Der japanische Nikkei-Index stieg am Dienstag um drei...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking