US-Anlage zum Export von Flüssigerdgas bleibt nach Brand stillgelegt

Date:

spot_img

Houston, 30. Jun (Reuters) – Die wegen eines Brandes stillgelegte Großanlage zur Produktion von Flüssigerdgas (LNG) im US-Bundesstaat Texas fällt womöglich noch mehrere Wochen aus. Die US-Kontrollbehörde für Pipelines und den Transport für Gefahrengüter (PHMSA) versagte dem Betreiber Freeport LNG am Donnerstag die Genehmigung, die Anlage wieder anzufahren. Ein Betrieb sei ohne weitere Maßnahmen ein Risiko für die Sicherheit der Öffentlichkeit, erklärte die Behörde in ihrem vorläufigen Bericht. Erst müsse eine externe Untersuchung abgeschlossen sein. Das könnte einen Neustart der Anlage, die Erdgas für den Export per Schiff in Form einer stark gekühlten Flüssigkeit verarbeitet, bis September verzögern. Freeport LNG war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

Die Anlage an der US-Golfküste war Anfang Juni nach einer Explosion in Brand geraten. Die PHMSA nannte in ihrem Bericht als Ursache das Versagen eines Sicherheitsventils, das zu einem überhöhten Druck in einer Pipeline geführt habe. So sei LNG und Methan freigesetzt worden. Die Anlage kann bis zu 2,1 Milliarden Kubikfuß Erdgas pro Tag für den Export verarbeiten. Der weltweite Bedarf an Flüssigerdgas ist seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine deutlich angestiegen. Insbesondere europäische Staaten versuchen, damit ihre Abhängigkeit von russischen Energieträgern zu verringern.

US-Anlage zum Export von Flüssigerdgas bleibt nach Brand stillgelegt

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Habeck – Längere Laufzeit für süddeutsche AKW nach derzeitiger Lage

Update: Berlin, 27. Sep - Die Bundesregierung hält eine Laufzeit-Verlängerung der zwei süddeutschen AKW nach aktueller Lage für unvermeidbar. "Stand heute halte ich das für notwendig",...

Habeck – Stand heute wäre Winter-Einsatz von AKW nötig

Berlin, 27. Sep - Die beiden süddeutschen AKW Isar 2 und Neckarwestheim 2 müssten nach Worten von Wirtschaftsminister Robert Habeck nach derzeitigem Stand über das Jahresende...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking