Ukraine will weitere deutsche Hilfe und Importstopp für russische Rohstoffe

Date:

spot_img

Berlin, 27. Feb (Reuters) – Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, lobt die deutschen Waffenlieferungen, fordert aber weitere Hilfen. „Die Ukrainer sind erleichtert, dass die Ampel-Regierung diesen geschichtsträchtigen Kurswechsel in letzter Minute wagte“, sagt Melnyk der „Welt“.

Die Ukraine erwarte aber, dass „dies nur der erste Schritt Deutschlands ist“, um den Krieg des russischen Präsidenten Wladimir Putin abzuwehren. Die Ukraine hoffe, dass die Bundesregierung in den nächsten Tagen und Wochen mit weiteren Verteidigungswaffen helfe.

Die Bundesregierung hatte am Samstag ihren Kurs geändert und liefert nun doch direkt Waffen an die Ukraine. Laut Bundeskanzler Olaf Scholz geht es um 1000 Panzerabwehr-Waffen und 500 Stinger-Raketen.

Die Ukraine fordere die Bundesregierung zudem auf, den Ausschluss aus dem internationalen Zahlungssystem Swift auf alle russischen Banken auszuweiten, sagte Melnyk.

Zudem verlange die Ukraine „einen sofortigen Importstopp für alle russischen Rohstoffe, und zwar ohne Ausnahme, nicht nur für Gas, Erdöl, Kohle oder Metalle“, sagte Melnyk. So könne die Finanzierung des russischen Feldzugs trockengelegt werden. Nötig sei auch ein unverzügliches Verbot für sämtliche deutschen und europäischen Investitionen in Russland.

Ukraine will weitere deutsche Hilfe und Importstopp für russische Rohstoffe

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto 

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking