SPD-Politikerin Fahimi soll DGB-Chefin werden

Date:

Berlin, 26. Jan (Reuters) – Die SPD-Politikerin Yasmin Fahimi soll als erste Frau neue Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. Der Bundesvorstand des Dachverbandes von acht Einzelgewerkschaften mit rund 5,8 Millionen Mitgliedern habe die 54-Jährige am Mittwoch einstimmig nominiert, teilte der DGB mit. Die Wahl steht im Mai auf einem Bundeskongress an. DGB-Chef Reiner Hoffmann tritt nach acht Jahren im Amt nicht mehr an.

Politik

Fahimis Lebensgefährte ist der Vorsitzende der drittgrößten DGB-Gewerkschaft, Michael Vassiliadis von der IG Bergbau-Chemie-Energie. Fahimi war viele Jahre Abteilungsleiterin beim Hauptvorstand der IG BCE, bevor sie 2014 für ein knappes Jahr Generalsekretärin der SPD wurde. Sie ist derzeit Mitglied des Bundestages und des SPD-Parteivorstandes.

SPD-Politikerin Fahimi soll DGB-Chefin werden

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt ihr schon die aktuelle Folge von “Charts richtig lesen”?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Regional ungleiche Beteiligung bei Präsidentenwahl in Kenia

Nairobi, 09. Aug (Reuters) - Bei der Präsidentenwahl in Kenia zeichnen sich regional große Unterschiede in der Wahlbeteiligung ab. Während sich in den Hochburgen der beiden...

Kenia wählt einen neuen Präsidenten – Angst vor Unruhen

Nairobi, 09. Aug (Reuters) - In Kenia finden heute (Dienstag) Präsidentenwahlen statt. Umfragen zufolge zeichnet sich ein enges Rennen zwischen dem amtierenden Vizepräsidenten William Ruto und...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking