Sparkassen richten mehr als 26.000 Konten für Ukraine-Flüchtlinge ein

Date:

spot_img

Frankfurt, 24. Mrz (Reuters) – Die deutschen Sparkassen haben bereits im großem Stil damit angefangen, Konten für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer einzurichten. Am Dienstag hatten die Sparkassen schon 26.518 Konten für Geflüchtete aus der Ukraine eröffnet, wie ein Sprecher des Deutscher Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) am Donnerstag sagte. Das seien etwa 23.000 mehr als eine Woche zuvor. „Wir haben den Eindruck, dass das jetzt erst richtig losgeht,“ fügte er hinzu. Das „Handelsblatt“ hatte zuerst darüber berichtet.

Sparkassen

Viele Sparkassen böten die Konten für Flüchtlinge für eine gewisse Zeit kostenlos an, führte der Sprecher aus. Es seien viele Frauen mit Kindern, die ankämen. Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis rechnet mit der größten Flüchtlingswelle seit dem zweiten Weltkrieg, wie er unlängst auf der virtuellen Bilanzpressekonferenz sagte.

Ukraine Russland Sparkassen

Kontoverbindungen seien entscheidend, damit die Flüchtlinge rasch Zugang zu staatlichen Hilfen bekämen. Schleweis hatte bereits davon gesprochen, dass Land auf, Land ab bei den Sparkassen in großer Zahl neue Girokonten eröffnet würden.

Sparkassen richten mehr als 26.000 Konten für Ukraine-Flüchtlinge ein

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Fotos: Symbolfotos

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Russland bekräftigt Atomwaffen-Option – „Nato würde sich wohl nicht einmischen“

27. Sep - Russland hat erneut mit dem Einsatz von Atomwaffen im Konflikt mit der Ukraine gedroht, erwartet in dem Fall nach eigenen Angaben aber kein...

Zehn Milliarden Euro mehr für Energie – Stahlkocher fahren Produktion zurück

Düsseldorf/Brüssel, 23. Sep - Die Stahlbranche mit Konzernen wie Thyssenkrupp und ArcelorMittal tritt wegen der schwächelnden Nachfrage, explodierender Energiekosten und einer drohenden Rezession auf die Bremse. Von...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking