Freitag, Juli 12, 2024
StartMeldungSiemens Energy - Turbine für Nord Stream 1 steckt in Kanada fest

Siemens Energy – Turbine für Nord Stream 1 steckt in Kanada fest

Düsseldorf, 14. Jun (Reuters) – Der Elektrotechnik-Konzern Siemens Energy kann nach eigenen Angaben in Kanada überholte Gasturbinen derzeit wegen der Russland-Sanktionen nicht an die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 liefern. Siemens Energy habe 2009 Gasturbinen für eine Verdichterstation der Nord Stream 1-Gaspipeline in Russland geliefert, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Eine Turbine werde derzeit in Montreal überholt.

„Aufgrund der von Kanada verhängten Sanktionen ist es für Siemens Energy derzeit nicht möglich, überholte Gasturbinen an den Kunden zu liefern.“ Vor diesem Hintergrund habe der Konzern die kanadische und deutsche Regierung informiert und arbeite an einer tragfähigen Lösung. 

Zuvor hatte der russische Gazprom-Konzern erklärt, Verzögerungen bei der Reparatur von Gas-Kompressoren durch Siemens beschränkten derzeit die Kapazität der Ostsee-Pipeline Nord Stream 1.

Siemens Energy – Turbine für Nord Stream 1 steckt in Kanada fest

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.