Samstag, April 13, 2024
StartFinanzierungsrundeShopstory holt 2 Millionen Euro Investment

Shopstory holt 2 Millionen Euro Investment

Shopstory holt 2 Millionen Euro Investment um Onlineshops zu helfen – aws Gründungsfonds und PlanRadar-Gründer an Bord

Das niederösterreichische Startup Shopstory, Anbieter einer smarten Onlineshop-Marketing-Software, holt sich weiteres Wachstumskapital. Mit dem aws Gründungsfonds kommt – nach Calm/Storm, tecnet equity und startup300 – weiteres Venture Capital an Bord. Zusätzlich zu den bestehenden Business Angels Patrick Pöschl (Co-Founder Scalable Capital), Johannes Braith (Founder Storebox) und Hansi Hansmann wurden weitere Investoren gewonnen: Shopstory-Gesellschafter sind nun auch PlanRadar-Gründer Sander van de Rijdt und Ibrahim Imam, Michael Innerebner (Ex-VW und Audi-Manager), Coinpanion Co-Founder Saad Wohlgenannt, Leonard Quack (Co-Founder vergleich.org) und Kai Hesselmann (DealCircle) sowie das Schütz Family Office. Insgesamt konnte Shopstory 2023 in dieser zweiteiligen Kapitalerhöhung damit rund zwei Millionen Euro an Eigenkapital einwerben.

Der erfolgreiche Abschluss der Kapitalrunde ist angesichts der sehr schwierigen Lage am Risikokapitalmarkt beachtenswert. „Es war ein hartes Stück Arbeit, das sich gelohnt hat. Die Gespräche liefen über mehrere Monate. Dabei hat unser permanentes Wachstum während des Fundraisings und das verlässliche Erreichen aller versprochener Milestones natürlich sehr geholfen. Ein riesengroßer Dank gilt dem tollen Shopstory-Team, ohne dem dieser nächste wichtige Schritt nicht möglich gewesen wäre“, sagt Sebastian Schwelle, Co-Founder und CEO von Shopstory.

„Shopstory ist trotz des Post-Corona-Traumas im E-Commerce-Sektor und der inflations­bedingt sinkenden Konsumlust überdurchschnittlich gewachsen. Onlineshops müssen ihr Online-Marketing so effizient wie möglich aufsetzen, um wettbewerbsfähig zubleiben. Genau dafür ist Shopstory der perfekte Partner. Eine siebenstellige Investment­rundein der aktuellen Marktlage spricht für die Qualität von Unternehmen und Team“, sagt PlanRadar-Gründer Sander van de Rijdt, neuer Investor bei Shopstory.

„Shopstory gewinnt täglich neue Kunden, deren digitale Effizienz rasch ansteigt. Darauf aufbauend wird nun mit dem „Shopstory Flowbuilder“ der nächste Wachstumsschritt gesetzt, bei dem wir gerne das leidenschaftliche Team stärken. Gerade die Betreiber von mittelgroßen Onlineshops wachsen damit schneller und skalieren gemeinsam mit Shopstory. Dieses Potenzial als „Digital Winner“ hat uns überzeugt“, sagt Christoph Haimberger, Managing Director aws Gründungsfonds.

Frisches Kapital für Launch von ‚Shopstory Flowbuilder‘

Das frische Kapital wird vor allem für die weitere Expansion im europäischen Markt und für die Entwicklung des neuen Produktes verwendet, das in wenigen Wochen auf den Markt kommen wird. Der unter dem Codenamen “Project Pulse” bereits angekündigte ‚Shopstory Flowbuilder‘ wird es ermöglichen, repetitive Prozesse im E-Commerce-Marketing vollkommen zu automatisieren. Die einzelnen Arbeitsschritte werden in ‚Flows‘ zusammengefasst. Dabei können E-Commerce-Marketer sowohl vorbereitete Flows verwenden als sich auch eigene selbst in einer No-Code-Plattform per Drag & Drop zusammenstellen.

„Unsere KundInnen lieben ready-to-use Automatisierungen, weil sie damit extrem effizient arbeiten können. Der Einsatz von Flows bringt sowohl dem E-Commerce-Merchant, als auch der betreuenden Marketing-Agentur enorme Vorteile. Außerdem werden AI-Integrationen zur Verfügung stehen, welche die Marketing-Prozesse noch einmal deutlich be­schleunigen werden“, sagt Sebastian Schwelle, CEO und Co-Founder von Shopstory.

Quelle Bild und Text: Shopstory GmbH

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.