Nutzfahrzeugbauer Traton stockt Investitionen in E-Mobilität auf

Date:

spot_img

München, 16. Mrz (Reuters) – Der Nutzfahrzeughersteller Traton stockt seine Investitionen in die Entwicklung elektrischer Antriebe deutlich auf. Bis 2026 sollten insgesamt 2,6 Milliarden Euro investiert werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Bislang hatte Traton bis 2025 insgesamt 1,6 Milliarden Euro Investitionen eingeplant.

Traton

Schwerpunkt bei der Entwicklung liege dabei auf batterieelektrischen Lastwagen, sagte Traton-Chef Christian Levin: „Er ist auch für die Langstrecke klar die umweltfreundlichste, schnellste und gleichzeitig für unsere Kunden günstigste Lösung, auch wenn Wasserstoff in gewissen Nischen eine sinnvolle Ergänzung darstellen kann.“

Nutzfahrzeugbauer Traton stockt Investitionen in E-Mobilität auf

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Der SUV für das Elektrozeitalter – Polestar 3 feiert am 12. Oktober Premiere

GÖTEBORG, SCHWEDEN –Polestar (Nasdaq: PSNY) wird seinen ersten SUV, den Polestar 3, am 12. Oktober 2022 in Kopenhagen, Dänemark, vorstellen.  Der Polestar 3 ist ein leistungsstarker,...

Erste Power-Swap-Station (PSS) von NIO in Deutschland geht ans Netz

Noch vor dem offiziellen Markteintritt von NIO am 7. Oktober in Deutschland ist die erste Power-Swap-Station (PSS) hierzulande in Zusmarshausen eröffnet worden.
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking