Nucera-Börsengang im Herbst angepeilt

Date:

Rom, 23. Jun (Reuters) – Die Thyssenkrupp-Wasserstoff-Tochter Nucera nimmt ihren Börsengang nach Angaben ihres Minderheitseigentümers nun für den Herbst ins Visier. Ein Listing von Nucera im Herbst sei das Ziel, sagte der Finanzvorstand des italienischen Elektroden-Herstellers De Nora, Matteo Lodrini, am Donnerstag. Das Familienunternehmen, das gerade selbst an die Mailänder Börse strebt, ist mit 34 Prozent an Nucera beteiligt, 66 Prozent liegen beim Industriekonzern Thyssenkrupp. Nucera plant und baut Elektrolyseure, Anlagen zur Herstellung von „grünem Wasserstoff“.

Mehrheitseigner Thyssenkrupp hatte die Börsenpläne für Nucera wegen der wackligen Kapitalmärkte in der vergangenen Woche auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Emission sollte dem Unternehmen 600 Millionen Euro frisches Kapital bringen. „Ein Börsengang ist aber unverändert die bevorzugte Option, um von den Wachstumsaussichten des Geschäfts als einer der weltweiten Technologieführer für Anlagen zur Herstellung von grünem Wasserstoff zu profitieren“, hieß es damals.

Nucera-Börsengang im Herbst angepeilt

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Copyright [tupungato] /Depositphotos.com

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

US-Börsen schließen nach Fed-Protokoll leicht im Plus

Frankfurt/New York, 07. Jul (Reuters) - Die US-Börsen haben am Mittwoch nach Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle der US-Notenbank mit leichten Kursaufschlägen geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,2...

US-Index Dow Jones schließt im Plus

New York, 07. Jul (Reuters) - An der Wall Street hat der Dow Jones am Mittwoch zugelegt. Der US-Leitindex gewann 0,2 Prozent auf 31.037,68...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking