Mittwoch, Februar 28, 2024
StartBörseMarktentwicklungNordex erhält weniger Aufträge für Windenergieanlagen

Nordex erhält weniger Aufträge für Windenergieanlagen

Frankfurt, 14. Okt – Das Windkraftunternehmen Nordex hat im dritten Quartal 2022 weniger Aufträge für seine Anlagen eingesammelt als im Vorjahreszeitraum. In den Monaten Juli bis September seien Aufträge aus elf Ländern für 227 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 1441 Megawatt eingetroffen, teilte das im SDax notierte Unternehmen am Freitag mit.

Im gleichen Zeitraum im Vorjahr waren es noch 389 Anlagen mit 1829 Megawatt Leistung gewesen. Der durchschnittliche Verkaufspreis stieg allerdings auf rund 900.000 (VJ: 690.000) Euro je Megawatt. „Wir haben im dritten Quartal einen soliden Auftragseingang verzeichnen können und dies in einem herausfordernden Umfeld“, erklärte Nordex-Chef José Luis Blanco.

Nordex erhält weniger Aufträge für Windenergieanlagen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.