Montag, Juni 24, 2024
StartNachrichtenMindestens 50 Tote bei Überfall auf Gottesdienst in Nigeria

Mindestens 50 Tote bei Überfall auf Gottesdienst in Nigeria

Abuja, 05. Jun (Reuters) – Bei einem Überfall bewaffneter Täter auf einen katholischen Gottesdienst in Nigeria sind mindestens 50 Menschen getötet worden. In der Stadt Owo im Bundesstaat Ondo im Südwesten Nigerias hätten Unbekannte auf die Kirchenbesucher geschossen und Sprengkörper auf das Gebäude geworfen, berichteten Medien in dem westafrikanischen Land. Ein Arzt eines örtlichen Krankenhauses sagte der Nachrichtenagentur Reuters, 50 Tote seien in ein staatliches medizinisches Zentrum und ein katholisches Krankenhaus gebracht worden.

Nigerias Präsident Muhammadu Buhari sprach von einer abscheulichen Tat. In dem nach Einwohnern größten Land Afrikas haben bewaffnete Banden wiederholt Menschen angegriffen und entführt, um Lösegeld zu erpressen. Diese Taten haben sich aber überwiegend nicht in dieser Region, sondern im Nordwesten des Landes ereignet.

Mindestens 50 Tote bei Überfall auf Gottesdienst in Nigeria

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.