Magdalena Polan: Türkische Lira

Date:

spot_imgspot_img

Ein Kommentar von Magdalena Polan, Lead Economist – EM Economies Central Europe and the Middle East, PGIM Fixed Income


Risiko für Türkische Lira steigt, da die Behörden eine orthodoxe Geldpolitik meiden 

„Wir haben diese Zyklen von Hochkonjunktur und Rezession in der Türkei in der Vergangenheit bereits erlebt. Mit jeder Trendwende im Zyklus werden die Maßnahmen zur Stabilisierung der türkischen Währung schwieriger.

Dieses Mal ist es sogar noch problematischer, sie zu stabilisieren, da sie durch die US-Notenbank und die Anpassung der globalen Zinserwartungen weiter geschwächt wird. Jetzt haben die Behörden mit der Fed und einem etwas schwächeren chinesischen Wachstum zu kämpfen.

Es ist schwer zu prognostizieren, wie die türkischen Politiker aus dieser Situation herauskommen können, da sie nicht gewillt sind, eine strengere Geldpolitik zu betreiben. Letztendlich wird man sich gezwungen sehen, Maßnahmen zu ergreifen. Dies wird entweder eine Straffung der Zinssätze und eine glaubwürdigere Politik sein, oder aber nicht-orthodoxe Maßnahmen, wie sie in der Vergangenheit angewandt wurden – wobei das Risiko eines solchen Vorgehens zunimmt.“

-English Version:

Commentary by  Magdalena Polan, Lead Economist – EM Economies Central Europe and the Middle East, PGIM Fixed Income

Lira risk increasing as authorities shun orthodox policies

“We have seen this boom-and-bust cycle in Turkey before, and with each turn of the cycle, the measures needed to stabilise Turkey’s currency become more difficult.

“This time, it is even more difficult to stabilise, because it is amplified by the Fed and the repricing of global rate expectations. It is even more challenging than in 2020, at a time of comparatively easy money. Now, the authorities are going against the Fed and against a slightly weaker Chinese growth picture.

“It is hard to see how Turkish policymakers will come out of this given an unwillingness to engage in more orthodox policies. In the end, measures will have to be taken. This will either be rate tightening and more credible policies, or non-orthodox measures like what was employed in the past – the risk of which is increasing.”

Aussagen des Kommentator geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

FotoQuelle: PGIM Fixed Income

Das könnte dir auch gefallen

Das Metaversum bietet neue Chancen

Ein Megatrend, an dem man 2022 nicht vorbei kommt Ein Kommentar von Henk Grootveld, Head of Trends Investing bei Lombard Odier Investment Managers: „Im neuen Jahr...

Ein Jahr mit Gegenwind

Geopolitische Spannungen vom Markt noch nicht eingepreist Ein Marktkommentar von Zehrid Osmani, Leiter für globale und langfristige Aktienstrategien bei Martin Currie, Teil von Franklin Templeton: „Der...

Ist Chinas Aufstieg zu Ende?

spot_imgspot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking