Freitag, September 29, 2023
StartNewsKubanischer Peso erneut auf Talfahrt

Kubanischer Peso erneut auf Talfahrt

Havanna, 26. Jan (Reuters) – Die Wirtschaftskrise in Kuba setzt der Landeswährung immer stärker zu. Dem unabhängigen Nachrichtenportal El Toque https://eltoque.com/tasas-de-cambio-de-moneda-en-cuba-hoy zufolge kostete ein Dollar auf dem Schwarzmarkt am Mittwoch 100 kubanische Peso. Das sind rund 30 Prozent mehr als vor einem Monat und etwa vier Mal so viel wie der offizielle Wechselkurs.

Unter anderem wegen eines jahrzehntelangen US-Embargos leidet Kuba unter Engpässen bei der Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern. Der Regierung zufolge lag die Inflation im vergangenen Jahr bei 70 Prozent. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Volkswirte taxieren sie dagegen auf 300 bis 500 Prozent.

Peso

Es habe die Hoffnung gegeben, dass die Normalisierung des Reise- und Warenverkehrs wieder mehr Dollar ins Land bringe, sagte Pavel Vidal, ehemaliger Volkswirt der kubanischen Notenbank. „Die Erholung verläuft aber schleppender als erwartet. Das schürt Pessimismus allerorten, der sich im Wechselkurs widerspiegelt.“ Vidal lehrt derzeit an der Kolumbianischen Universität Pontificia Universidad Javeriana Cali.

Kubanischer Peso erneut auf Talfahrt

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelbild und Foto: Stefan Kny

Kennt ihr schon die aktuelle Folge von “Charts richtig lesen”?

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.