1.4 C
München
Montag, Dezember 5, 2022

Krisen-Potpourri setzt Dax erneut zu – RTL im Blick

Expertenmeinungen

Frankfurt, 26. Sep – Die Talfahrt des deutschen Aktienmarktes geht weiter. Der Dax fiel zur Eröffnung am Montag um 0,4 Prozent auf ein Zwei-Jahres-Tief von 12.235 Punkten. 

„Nicht nur, dass Europa unter einer veritablen Energiekrise leidet, jetzt kommt es auch noch zu einem historischen Sieg der Rechten in Italien“, sagte Thomas Gitzel, Chef-Volkswirt der VP Bank. „Auch wenn sich das Rechtsbündnis offiziell zur EU bekennt, der politische Gegenwind wird größer werden.“ 

Dies setzte auch dem Euro zu, der um bis zu 1,3 Prozent auf ein 20-Jahres-Tief von 0,9565 Dollar fiel. Für zusätzliche Nervosität sorgte der Kurs-Kollaps des Pfund Sterling, das mit 1,0382 Dollar zeitweise so billig war wie noch nie. Investoren bezweifeln, dass das Vereinigte Königreich die geplanten Entlastungspakete und Steuersenkungen stemmen kann.

Bei den Unternehmen stand RTL im Rampenlicht. Einem Medienbericht zufolge bietet ein Konsortium um den französischen Unternehmer Stephane Courbit für die RTL-Tochter M6 20 Euro je Aktie. RTL-Papiere gaben dennoch 0,4 Prozent nach. 

Krisen-Potpourri setzt Dax erneut zu – RTL im Blick

Quelle: Reuters

Titelfoto: Copyright [monticello] /Depositphotos.com

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse