3.8 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Jeremy Seitz ist neuer CTO des Schweizer Tech-Unternehmens Invenda Group AG

Expertenmeinungen

Das Schweizer Tech-Unternehmen Invenda Group AG konnte Jeremy Seitz als neuen CTO gewinnen. Seitz wird mit seiner Erfahrung und seinem Know-how die Tech-Strategie von Invenda weiterentwickeln und die Kollaboration der schnell wachsenden Engineering-Teams ausbauen. Er war zuletzt CTO bei TX Markets AG, zu der unter anderem Ricardo, Tutti, Homegate und CarForYou gehören.

Seitz, der in Texas aufgewachsen ist und seit 16 Jahren in der Schweiz lebt, wird seine Fähigkeiten vom Hauptsitz in Alpnach/Obwalden aus unter Beweis stellen: „Dank den digitalen Möglichkeiten sind Landesgrenzen oder unterschiedliche Sprachen keine Hindernisse mehr, um teamübergreifend zu arbeiten“, sagt er und möchte diese Entwicklung weiter vorantreiben. Heute arbeiten Invendas Teams in der Schweiz, Schweden, Hongkong, Serbien, UK und in Deutschland.

Seitz freut sich auf die Rolle als Stratege und Führungsperson. Ausserdem ist er begeistert von Invendas IoT-Lösungen für die Retail-Branche. „Bis ich das erste Mal von der Firma hörte, dachte ich noch, Verkaufsautomaten seien öde und irgendwie suspekt. Doch als ich mir Invendas Produkte genauer ansah, war ich begeistert. Da ist Rocket Science drin!“ sagt er begeistert und zielt damit auf Invendas patentierte Technologien und Prozesse ab, die ein ganz neues Kundenerlebnis ermöglichen und den Betreibern das Automaten-Management extrem vereinfachen. Seitz glaubt fest daran, dass Invenda mit ihren Innovationen die Automated Retail-Branche nachhaltig verändern wird.

Smarte Automaten können mehr

Denn das Technologieunternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung von Soft- und Hardware für Automated Retail wie Verkaufsautomaten, Kioske, Kühlschränke, Digital Signage sowie ergänzende, verkaufsfördernde Marketing-Konzepte, Gamification und Big Data-Projekte. Dank den smarten IoT-Lösungen und den DOOH Möglichkeiten von Invenda sind für die Kunden Umsatzsteigerungen von durchschnittlich 50 Prozent möglich. Werbung, Verkauf, Inventarkontrolle und Logistik wird mit Invendas Software effizienter und kostengünstiger.

Gesunde Firmenstruktur als Basis für erfolgreiche Innovation

Jon Brezinski ist hocherfreut über die Zusage von Seitz: „Mit Jeremy konnten wir eine hochkarätige Führungspersönlichkeit gewinnen. Mit seiner Erfahrung und seinem Spirit wird er dafür sorgen, dass unsere Innovationen mit einer gesunden Firmenkultur und -struktur umgesetzt werden können“.

Digitale Kollaboration fördern

Als erfahrener Software Engineer war Seitz sowohl in den USA als auch in der Schweiz in verschiedenen Start-ups tätig und hat diese teilweise auch mitgegründet. Er wird eng mit Invendas internationalen Entwicklerteams zusammenarbeiten und dabei die digitale Kollaboration fördern, auf starke Technologie-Standards setzen und Ideen für die Automated Retail-Lösungen weiterentwickeln.

Bekanntes Gesicht in der Szene

Jeremy Seitz war zuvor als CTO für die TX Markets tätig, für die er unter anderem die CTOs der einzelnen Firmen des Konzerns (Ricardo, Tutti, Homegate, CarForYou) führte und mit den IT-Teams eine firmenübergreifende Kollaborationskultur schuf. Ab 2016 war er Chief Technology Officer der Ricardo AG, die Teil der TX Group ist. Er leitete dabei ein Team von rund 60 Personen in der Schweiz und Frankreich und verantwortete alle Technologie-Themen bei Ricardo. Von 2011 bis 2016 arbeitete er bei local.ch als Head of Web Engineering und war zuvor während rund zehn Jahren für verschiedene Medienunternehmen in New York tätig. 2006 kam er in die Schweiz. Heute lebt er mit seiner Familie in Luzern.

Jeremy Seitz‘ persönliche Website: https://somebox.com/

Jeremy Seitz ist neuer CTO des Schweizer Tech-Unternehmens Invenda Group AG

Quelle microbee gmbh Kommunikation I Text I PR

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse