IWF warnt vor Rekord-Verschuldung von Firmen – Schwächen werden sich bald zeigen

Date:

spot_img

Washington/Berlin, 23. Feb (Reuters) – Der Internationale Währungsfonds warnt vor der hohen Verschuldung von Unternehmen. Sobald Regierungen ihre Corona-Hilfen zurückziehen, werden sich die Schwächen im System zeigen, wie Experten des IWF am Mittwoch in einem Blog schrieben.

Unternehmen seien bereits mit Rekordschulden in die Coronavirus-Pandemie gegangen. Diese hätten sich wegen der jahrelang niedrigen Zinsen aufgetürmt. 

Ende 2020 summierten sich die Verbindlichkeiten der Firmen auf 83 Billionen Dollar. Das entspricht 98 Prozent der Weltwirtschaftsleistung. Der Löwenanteil des Anstiegs im Jahr 2020 um 8,9 Billionen Dollar entfiel dabei auf Industriestaaten sowie China.

Weil die Notenbanken rund um den Globus langsam die Zinsen erhöhten, müssten Firmen mit steigenden Zinskosten rechnen. Regierungen sollten gezielter Betriebe stützen, die eine Perspektive hätten, sich zu erholen. In anderen Fällen seien Restrukturierungen oder Insolvenzen bessere Alternativen als immer mehr Staatshilfen.

IWF warnt vor Rekord-Verschuldung von Firmen – Schwächen werden sich bald zeigen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Kennt Ihr schon unseren täglichen Börsen Vorbericht?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Verdi will Streik bei Commerzbank-Tochter fortsetzen

Frankfurt, 05. Okt - Bei der Commerzbank-Tochter ComTS kehrt keine Ruhe ein: Nach dem Warnstreik am Dienstag und Mittwoch will nun die Gewerkschaft Verdi in den...

Ehemaliger BaFin-Chef Hufeld heuert bei Finanzinvestor Apollo an

Update Frankfurt, 05. Okt - Der ehemalige Präsident der Finanzaufsicht BaFin, Felix Hufeld, heuert beim US-Finanzinvestor Apollo an. Der 61-Jährige hat dort eine Tätigkeit als Senior Adviser übernommen, wie Hufeld am Mittwoch...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking