Infineon baut neue Fabrik in Malaysia

Date:

spot_img

München, 17. Feb (Reuters) – Der Halbleiterhersteller Infineon baut eine neue Fabrik in Malaysia. Am Standort Kulim würden mehr als zwei Milliarden Euro investiert, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Bau beginne im Juni, die Anlage solle im Sommer 2024 ausrüstungsbereit sein. Die ersten Wafer verließen dann in der zweiten Jahreshälfte 2024 das Werk.

Bei voller Auslastung werde die Anlage zwei Milliarden Euro zusätzlichen Jahresumsatz mit Produkten auf Basis von Siliziumkarbid und Galliumnitrid ermöglichen. „Zur Reduzierung der CO2-Emissionen sind innovative Technologien sowie die Nutzung grüner elektrischer Energie Schlüsselelemente“, sagte Infineon-Vorstand Jochen Hanebeck.

Infineon

„Erneuerbare Energien und Elektromobilität sind Haupttreiber für ein starkes und nachhaltiges Wachstum der Nachfrage nach Leistungshalbleitern.“ Siliziumkarbid und Galliumnitrid gelten als Zukunftstechnologie bei der Steuerung des Stromverbrauchs unter anderem in Elektroautos oder Ladestationen. 

Infineon baut neue Fabrik in Malaysia

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Heute um 18:00 Uhr Live Stream Trading für Anfänger.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Sika-Chef sieht zahlreiche Interessenten für Bereichsverkäufe

Zürich, 04. Okt - Der Schweizer Bauchemiekonzern Sika rechnet mit dem Verkauf von Teilen der übernommenen MBCC Group in der ersten Hälfte des kommenden Jahres. "Wir haben...

Physik-Nobelpreis geht an Quantenphysiker

Update Stockholm/Frankfurt, 04. Okt - Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an den österreichischen Quantenphysiker Anton Zeilinger, den französischen Physiker Alain Aspect und den...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking