Samstag, Juli 13, 2024
StartWirtschaftIfo - Zahl der Kurzarbeitenden sinkt stark - auch in der Industrie

Ifo – Zahl der Kurzarbeitenden sinkt stark – auch in der Industrie

Berlin, 06. Mai (Reuters) – Die Zahl der Kurzarbeitenden ist im April einer Unternehmensumfrage des Ifo-Instituts zufolge angesichts der Corona-Lockerungen kräftig gesunken. 426.000 Menschen waren auf Kurzarbeit, nach 696.000 im März, wie die Münchner Forscher am Freitag mitteilten. Das sind noch 1,3 Prozent der Beschäftigten, nach zuvor 2,1 Prozent, so das Institut, das auch Zahlen der Bundesagentur für Arbeit ausgewertet hat. 

„Die deutlichsten Rückgänge gab es erneut in den kontaktintensiven Branchen, die sich weiter von Corona erholen“, sagte Ifo-Experte Stefan Sauer. „Im Gastgewerbe hat sich die Zahl mehr als halbiert.“ Auch in der Verkehrsbranche gab es demnach einen erheblichen Rückgang. „Und sogar in der Industrie nahmen die Zahlen ab, trotz der Lieferengpässe“, sagte Sauer. Diese behindern die Produktion in vielen Betrieben seit Monaten.

Im Gastgewerbe sank die Zahl von 196.000 auf 90.000 oder von 18,4 auf 8,5 Prozent der Beschäftigten. Im Einzelhandel ließ die Kurzarbeit ebenfalls nach, von 44.000 auf 35.000 oder von 1,8 auf 1,4 Prozent. Die Industrie verringerte die Zahl ihrer Kurzarbeitenden von 179.000 auf 135.000 (1,9 Prozent). In der Autoindustrie sank die Zahl dabei von 59.000 auf 41.000, was 4,4 Prozent der Beschäftigten in diesem Industriezweig entspricht.

Unmittelbar vor Beginn der Corona-Pandemie hatte die Zahl der Kurzarbeitenden im Februar 2020 bei 134.000 gelegen. Im darauffolgenden März war sie auf 2,6 Millionen gesprungen, ehe sie im April 2020 den Rekordwert von sechs Millionen erreichte. Der vorherige Höchstwert während der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise lag im Frühjahr 2009 bei 1,5 Millionen Kurzarbeitenden.

Die Unsicherheit mit Blick auf den Krieg gegen die Ukraine und eine möglichen Verschärfung westlicher Sanktionen gegen Russland lastet bereits auf der Konsumstimmung und dem Geschäftsklima. Am Arbeitsmarkt zeichnet sich indes keine Eintrübung ab: Die Arbeitsagenturen gehen davon aus, dass sich der Erholungskurs sowohl mit Blick auf die Arbeitslosigkeit als auch hinsichtlich der Beschäftigung fortsetzt.

Ifo – Zahl der Kurzarbeitenden sinkt stark – auch in der Industrie

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.