Montag, Juni 24, 2024
StartNachrichtenHöhere Zinsen lassen Kassen von Standard Chartered klingeln

Höhere Zinsen lassen Kassen von Standard Chartered klingeln

Singapur, 26. Okt (Reuters) – Steigende Zinsen schlagen sich auch bei der Großbank Standard Chartered in höhere Gewinne nieder. Der Vorsteuergewinn stieg im dritten Quartal um 40 Prozent auf 1,39 Milliarden Dollar, wie das hauptsächlich in Schwellenländern aktive britische Institut am Mittwoch mitteilte. Wegen der höheren Zinsen erwartet Standard Chartered nun einen Anstieg der Einnahmen um 13 Prozent statt um zehn Prozent. „Wir sind weiterhin zuversichtlich, dass wir unsere Finanzziele für 2024 erreichen werden“, sagte Vorstandschef Bill Winters. Das in London ansässige Geldhaus erzielt den Großteil seiner Einnahmen in Asien. Die Belastungen für faule Kredite haben sich im dritten Quartal auf 227 Millionen Dollar mehr als verdoppelt. Darin waren 130 Millionen Dollar wegen des Engagements in chinesischen Gewerbeimmobilien enthalten.

Höhere Zinsen lassen Kassen von Standard Chartered klingeln

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.