Freitag, Juni 14, 2024
StartPolitikG7-Staaten warnen Russland vor Einsatz vonm Atomwaffen

G7-Staaten warnen Russland vor Einsatz vonm Atomwaffen

Berlin, 11. Okt – Die wichtigsten westlichen Industriestaaten haben Russland mit gravierenden Konsequenzen gedroht, falls die Regierung in Moskau Atomwaffen in der Ukraine einsetzen sollte. „Wir verurteilen diese Angriffe auf das Schärfste und erinnern daran, dass wahllose Angriffe auf unschuldige Zivilisten ein Kriegsverbrechen darstellen“, heißt es in einer am Dienstag bei einer Videoschalte der G7-Staats- und Regierungschefs beschlossenen Erklärung.

„Wir werden Präsident Putin und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen“, kündigen die G7-Regierungen an. „Wir bekräftigen, daß jeder Einsatz chemischer, biologischer oder nuklearer Waffen durch Russland schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen würde“, warnen die G7-Chefs weiter. An der Schalte auf Einladung von Kanzler Olaf Scholz nahm auch der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj teil. 

Die rechtswidrigen Annexion und Scheinreferenden in den besetzte Gebieten in der Ukraine würden niemals anerkannt. Die G7 riefen alle Länder auf, die Verstöße gegen das Völkerrecht unmissverständlich zurückzuweisen und von Russland die Einstellung aller Feindseligkeiten und „den sofortigen, vollständigen und bedingungslosen Abzug all seiner Truppen und militärischen Ausrüstung aus der Ukraine zu fordern“. Die G7 kündigten weitere Sanktionen gegen Russland an, ohne Details zu nennen. Zugleich zeigten sich die westlichen Regierungen besorgt über die „vorsätzliche Beschädigung“ der Nord-Stream-Pipelines in internationalen Gewässern in der Ostsee.

G7-Staaten warnen Russland vor Einsatz vonm Atomwaffen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.