-2.7 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Forschungsinstitute erwarten 2023 BIP-Rückgang um 0,4 Prozent

Expertenmeinungen

Berlin, 26. Sep – Die vier führenden Forschungsinstitute rechnen einem Zeitungsbericht zufolge mit einer schrumpfenden Wirtschaft im nächsten Jahr. In ihrer gemeinsamen Prognose erwarten sie einen Rückgang des deutschen Bruttoinlandsprodukts um 0,4 Prozent, wie das „Handelsblatt“ am Montag unter Verweis auf Regierungskreise berichtete. Für 2022 prognostizieren die Experten nur noch ein Wachstum von 1,4 Prozent.

Die gemeinsame Prognose der Institute RWI, Ifo, IfW und IWH soll am Donnerstag in Berlin vorgestellt werden. Im Frühjahr hatten die Forscher für 2022 noch mit einem Wachstum von 2,7 und 2023 von 3,1 Prozent gerechnet.

Die Inflation dürfte dagegen weiter anziehen. Hier wird für dieses Jahr ein Wert von 8,4 Prozent erwartet, für 2023 dann von 8,8 Prozent, so das Blatt. Bislang lagen die Schätzungen noch bei 6,1 beziehungsweise 2,8 Prozent.

Forschungsinstitute erwarten 2023 BIP-Rückgang um 0,4 Prozent

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse