Ford und Volkswagen weiten Kooperation bei E-Autos aus

Date:

spot_img

Hamburg, 14. Mrz (Reuters) – Ford und Volkswagen bauen ihre milliardenschwere Zusammenarbeit bei Elektroautos deutlich aus. Der US-Autobauer werde künftig ein weiteres E-Auto auf Basis der von den Wolfsburgern entwickelten Elektroplattform MEB für den europäischen Markt bauen, teilte Volkswagen am Montag mit. Damit werde Ford das geplante Volumen auf 1,2 Millionen Einheiten über einen Zeitraum von sechs Jahren verdoppeln.

Ford

Ford und Volkswagen hatten vor fast drei Jahren eine Allianz vereinbart, um ab 2023 mindestens ein emissionsfreies Fahrzeug in Europa in Großserie zu fertigen. Dazu wird derzeit das Kölner Ford-Werk für den Bau von batteriegetriebenen Wagen umgebaut. Bei der Vereinbarung der Kooperation war bereits der Bau eines zweiten Elektroautos für Europa angepeilt worden.

Ford und Volkswagen weiten Kooperation bei E-Autos aus

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Sixt nimmt Tausende E-Autos von Chinas BYD ins Angebot

Hamburg, 04. Okt - Sixt nimmt in großem Stil Elektroautos des führenden chinesischen Autobauers BYD in sein Angebot. In einem ersten Schritt bestellt Deutschlands größter Autovermieter mehrere tausend...

Der SUV für das Elektrozeitalter – Polestar 3 feiert am 12. Oktober Premiere

GÖTEBORG, SCHWEDEN –Polestar (Nasdaq: PSNY) wird seinen ersten SUV, den Polestar 3, am 12. Oktober 2022 in Kopenhagen, Dänemark, vorstellen.  Der Polestar 3 ist ein leistungsstarker,...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking