-1.4 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Die Drohnen-Allianz zwischen Russland und dem Iran

Expertenmeinungen

19. Okt – Der Iran hat Russland die Lieferung von Raketen und weiteren Drohnen zugesagt, wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf zwei hochrangige iranische Regierungsvertreter und zwei iranische Diplomaten gemeldet hat. Dies dürfte in den USA und anderen westlichen Staaten auf scharfe Kritik stoßen. Sie unterstützen im Ukraine-Krieg die Regierung in Kiew. Die iranischen Waffen könnten die russische Kriegsmaschinerie merklich stützen. Allerdings wächst international der Druck auf den Iran wegen der Allianz mit Russland.

ÜBER WELCHE RAKETEN UND DROHNEN VERFÜGT DER IRAN?

Internationale Sanktionen machen es dem Iran schwer, Waffen zu importieren. Entsprechend hat die Regierung in Teheran eine inländische Waffenindustrie aufgebaut. Sie sieht Drohnen und Raketen als einen überlebenswichtigen Schutz vor seinen Erzfeinden Israel und den USA an. Dabei sind die iranischen Drohnen nach Angaben der islamischen Republik die mächtigsten in der Region. Neben der Überwachung können sie auch für Angriffe genutzt werden, entweder in dem sie Bomben abwerfen oder als „Kamikaze-Drohnen“. Der Iran verfügt auch über ballistische Raketen und Marschflugkörper, die Atomwaffen transportieren könnten. 

WARUM FOKUSSIERT SICH DER IRAN AUF DROHNEN?

Die iranische Luftwaffe ist vergleichsweise schwach, die meisten seiner Jets können nur schwer in Stand gehalten werden. Militärisch ist Israel überlegen und in der Region sind US-Streitkräfte in mehreren Stützpunkte stationiert. Daher gelten Drohnen und Raketen für das iranische Militär als eine billige Art, das Land zu schützen.

WARUM LIEFERT DER IRAN WAFFEN AN RUSSLAND?

Die iranische Regierung will strategische Beziehungen zu Russland ausbauen als Gegengewicht zu einem von den USA unterstützten Block arabischer Staaten, die zum Teil Beziehungen zu Israel aufgenommen haben. Diese Entwicklung könnte das Gleichgewicht in der Region zuungunsten der Regierung in Teheran verändern. Vor dem Hintergrund höherer Ölpreise seit dem Beginn des Ukraine-Krieges hofft der Iran, dass er mit russischer Unterstützung von der US-Regierung Zugeständnisse bei den Verhandlungen über sein Atom-Programm erhalten kann. Eine Allianz mit einem Staat, der ebenfalls eine anti-westliche Ausrichtung hat, soll zeigen, dass der Iran nicht international isoliert ist.

WELCHE IRANISCHEN WAFFEN SETZT RUSSLAND IN DER UKRAINE EIN?

Russland hatte am Montag Dutzende Kamikaze-Drohnen abgefeuert und dabei die Energieinfrastruktur der Ukraine getroffen. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew starben fünf Menschen. Nach ukrainischen Angaben handelte es sich um iranische „Schahed-136“ Angriffs-Drohnen. 

SIND WEITERE SANKTIONEN GEGEN DEN IRAN DENKBAR?

Es wird davon ausgegangen, dass die westlichen Staaten weitere Strafmaßnahmen gegen den Iran verhängen werden. Aus EU-Diplomatenkreisen ist verlautet, dass im Zusammenhang mit den Drohnen-Angriffen Sanktionen gegen gewisse Personen und Einrichtung verhängt werden sollen. Allerdings ist die islamische Republik seit Jahrzehnten von Sanktionen betroffen und hat gelernt, seine Lieferketten entsprechend aufzubauen.

Die Drohnen-Allianz zwischen Russland und dem Iran

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse