Samstag, Juni 22, 2024
StartWirtschaftDeutsche Bank entlässt Investmentbanker in New York

Deutsche Bank entlässt Investmentbanker in New York

New York, 20. Okt (Reuters) – Die Deutsche Bank hat einem Insider zufolge Mitarbeiter aus dem Emissions- und Beratungsgeschäft im Investmentbanking in New York entlassen. Das Institut baut wegen des schwachen Geschäfts mit Übernahmen und Fusionen Personal ab, wie eine mit den Plänen vertraute Person am Donnerstag sagte. Beschäftigte in den USA seien am Mittwoch über die Entscheidungen informiert worden. Wie viele Mitarbeiter vom Institut gehen müssten, sei unklar. 

Es seien vor allem Junior-Banker, die ihren Job verloren hätten, berichteten „Bloomberg“ und „The New York Post“ am Donnerstag. Ein Sprecher der Deutschen Bank wollte die Berichte nicht kommentieren. Nach einem Rekordjahr von M&A-Deals 2021 brachen die diesjährigen Provisionen im Investmentbanking aufgrund der schwachen Konjunktur drastisch ein. Im September kündigte die führende US-Investmentbank Goldman SachsGS.N Entlassungen an.

Deutsche Bank entlässt Investmentbanker in New York

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.