Essenslieferdienst Delivery Hero sichert sich Fremdfinanzierung

Date:

spot_img

09. Apr (Reuters) Der Essenslieferdienst hat sich neue Kredite über 1,4 Milliarden Euro gesichert, mit denen das Unternehmen die schwarzen Zahlen erreichen will. Die Transaktion bestehe aus zwei Kreditlinien von zusammen rund 1,05 Milliarden Euro sowie einem revolvierenden Konsortialkredit im Umfang von 375 Millionen Euro, gab der in Berlin ansässige Dax-Konzern bekannt. Die Zinsmarge konnte bei der Syndizierung der Fremdfinanzierung den Angaben zufolge um 50 bis 75 Basispunkte gegenüber der ursprünglichen Ankündigung reduziert werden. Delivery Hero hatte die Pläne für die Kredite zum Wochenauftakt bekannt gegeben. Die Gelder sollen unter anderem in die Refinanzierung der Wandelanleihen fließen. Ziel ist es nach früheren Angaben, das Gesamtgeschäft im nächsten Jahr profitabel zu machen.

Delivery Hero
Delivery Hero Foto:© Max Threlfall

Foto: Delivery Hero Foto© Max Threlfall

Essenslieferdienst Delivery Hero sichert sich Fremdfinanzierung

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Wichtige Entwicklungen zur Börse.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

FANZONE sichert sich die Unterstützung von Angel Investoren aus der Sport-, Games-, und Medienbranche

Das Berliner Start-up FANZONE Media GmbH hat in der aktuellen Finanzierungsrunde namhafte Investoren gewinnen können.

Israelische Intel-Tochter Mobileye beantragt Börsengang in den USA

Bangalore, 30. Sep- Die israelische Tochter des weltgrößten Chipkonzerns Intel, Mobileye, hat offizell einen Börsengang in den USA beantragt. Unter dem Kürzel "MBLY" sollen die...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking