Dienstag, April 23, 2024
StartBörseDax vor Fed-Zinsentscheid höher erwartet

Dax vor Fed-Zinsentscheid höher erwartet

Frankfurt, 16. Mrz (Reuters) – Vor dem mit Spannung erwarteten US-Zinsentscheid wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Mittwoch höher starten. Am Dienstag hatte er knapp im Minus bei 13.917,27 Punkten geschlossen.

An der Börse gilt eine Zinserhöhung der US-Notenbank um einen Viertel Prozentpunkt als ausgemacht. Daher sei entscheidend, welchen Ton Fed-Chef Jerome Powell in seiner Pressekonferenz anschlage, sagte Neil Wilson, Chef-Analyst des Online-Brokers Markets.com. Investoren warten vor allem auf Signale für möglicherweise drastischere Schritte in den kommenden Monaten und für den Ziel-Zins zum Ende des aktuellen Erhöhungszyklus.

Weitere Hinweise hierauf versprechen sie sich von den anstehenden US-Einzelhandelsumsätzen. Experten erwarten für Februar ein Plus von 0,4 Prozent, nachdem die Umsätze im Vormonat noch 3,8 Prozent zugelegt hatten. Der private Konsum gilt als Hauptstütze der weltgrößten Volkswirtschaft.

Daneben verfolgten Anleger weiterhin die Entwicklung des Ukraine-Kriegs aufmerksam. In diesem Zusammenhang rücken russische Anleihen ins Rampenlicht. Im Tagesverlauf werden Zinsen für zwei Dollar-Bonds im Volumen von insgesamt 117 Millionen Dollar fällig. Wegen der westlichen Sanktionen als Reaktion auf den Einmarsch in die Ukraine ist allerdings unklar, ob Russland die Zahlungen leistet und ob dies in Dollar oder Rubel geschieht.

Dax vor Fed-Zinsentscheid höher erwartet

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.