Freitag, Juni 21, 2024
StartBörseDax legt kräftig zu - Bankenwerte vorn

Dax legt kräftig zu – Bankenwerte vorn

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der Dax deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.195 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Grafik AgenaTrader mit Lenz + Partner Datenfeed

dax agenatrader21032023
Agena Trader 21. März 2023 / Lenz + Partner Datenfeed

Wenige Tage nach der Ankündigung einer Übernahme der angeschlagenen Credit Suisse durch UBS kehrt wieder etwas Vertrauen in den Finanzsektor zurück. An der Spitze der Kursliste in Frankfurt standen bis kurz vor Handelsschluss die Papiere der Commerzbank mit plus acht Prozent sowie die Aktien der Deutschen Bank mit plus sechs Prozent. Auch die übrigen Dax-Titel können profitieren: Im Minus standen zum selben Zeitpunkt lediglich die Aktien von Zalando, E-on, Siemens Healthineers, Vonovia und Symrise. Die Preise für Gas und Öl stiegen unterdessen deutlich: Eine Megawattstunde (MWh) Gas zur Lieferung im April kostete 43 Euro und damit acht Prozent mehr als am Vortag.

Das impliziert einen Verbraucherpreis von mindestens rund 8 bis 10 Cent pro Kilowattstunde (kWh) inklusive Nebenkosten und Steuern, sollte das Preisniveau dauerhaft so bleiben. Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr deutscher Zeit 74,27 US-Dollar, das waren 48 Cent oder 0,7 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte derweil am Dienstagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,0767 US-Dollar (0,41 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9288 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Börse, über dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.