3.6 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Das  war das „Monthly Metaverse December“ Event

Expertenmeinungen

Am 9. Dezember trafen sich auf Einladung von w3pro.rocks  sowohl web3 Enthusiasten als auch Metaverse-Neugierige und web3 Neulinge, um gespannt den Vortragenden zuzuhören und im Anschluß auch gemeinsam zu diskutieren.

Monthly Metaverse ist eine monatliche Eventreihe von w3pro.rocks, die nicht nur über web3,  NFT- und Metaverse Themen spricht, sondern diese auch lebt. Die Events finden anders als die meisten Web3 Veranstaltungen nicht via Videocall oder klassische Eventformate statt, sondern direkt im Metaverse. Denn das ist ja auch das zugrundeliegende Thema.

„Nicht nur über das Metaverse reden, sondern es auch leben“ sagt Organisator Markus Elsässer

Die Gäste folgten dem Einladungslink, der sie zu einer Galerie führte, in der sie sich über 20 NFT Projekte ansehen konnten. Von hier aus gelangten sie dann in das Auditorium.

Um 10.00 Uhr sprach Mitorganisator Stefan Kny ein paar Willkommensworte und fragte die Gäste, wann das erste AT &T Bildtelefon zum Einsatz kam. Wie bei der bekannten Spielshow 1, 2 oder 3 verliessen die Avatare ihren Platz im Auditorium und stellten sich unter die Jahreszahl, von der sie glaubten, es sei die richtige Lösung.

Die Vortragenden

Maximilian Schmidt von CPI Technologies sprach über das Thema digitale Identitäten. Maximilan stellte einige Fragen z.B.  Wer sich per Metamask in das Event eingeloggt hat oder via Email, welche Identifikationsverfahren bekannt sind und gab mit den passenden Erklärungen und Abläufen den Zuhörern einen Einblick in das Thema. 

Monthly Metaverse
Maximilian Schmidt sprach über die Digitale Identitäten

Maximilian Schmidt beantwortete im Anschluss Fragen aus dem Publikum zum Thema „Wertschöpfungskette“ Supply Chain und erklärte: „ich bringe hier immer gerne das Bsp. von der Kuh, die Milch gibt und diese wird dann weiterverarbeitet zu Käse wird, der dann später auf einer Pizza zu finden ist..“ 

Im Anschluss sprach Raphael Sperling von Tax Sparrow in seinem Vortrag „Metaverse – eine Welt ohne Steuern“ über das Thema Steuern bezogen auf web3, Metaverse und NFT. Raphael gab viele Bsp. aus der Praxis u.a. warum ein Schaltjahr ganz entscheidend sein kann in puncto Haltefristen.

Sehr informativ für die Zuhörer waren aber auch die humorvollen Erzählungen welche Irrglauben bzgl Steuern im Metaverse  umhergeistern. Fragen, welches Steuergesetz im Metaverse gilt, sowie weitere Fragen aus dem Publikum wurden verständlich beantwortet.

Monthly Metaverse
Raphael Sperling zum Thema: „Metaverse – eine Welt ohne Steuern?“

Nicht über das Metaverse sondern über das Universe sprach Denise Auersbach und gab 3 wertvolle Tipps, die sie anhand nachvollziehbarer Alltagssituationen aber auch im Rahmen einer Geschichte erzählte. Es ergaben sich viele Parallelen zwischen Ihrer Perspektive und dem Metaverse u.a, für ein NFT oder Metaverse ist gutes Storytelling unabdingbar. Denise war in ihrem Vortrag eine begabte Storytellerin, da das Publikum gebannt ihrer Geschichte lauschte. So lernten wie den erfahrenen Pizzabäcker Luigi kennen, der auf die ungeduldige Denise traf.

Die Frage, ob sie das Storytelling auch für web3 Projekte anbieten wolle, darüber habe sie noch nicht nachgedacht, da das Metaverse für Sie bis dato komplett neu sei. Sie wird sich damit beschäftigen. ( in Kürze ist Denise als Gast im Livestream und erzählt über ihre Erfahrung des Events im Metaverse).

denise Auersbach monthly metaverse
Denise Auersbach begeisterte mit Storytelling über das Universe

Nico Limberg von Laid Back Ventures, der sich bereits seit 2018 mit NFTs beschäftigte, stellte sein Bored Harbour Projekt vor. Zwei seiner Yachten dienten als Kulisse des Events, fanden sich aber auch als Miniatur in der Speakers Lounge. Nico erzählte sehr unterhaltsam, wie er vom eigenen Bored Ape Besitzer auf die Idee seines Projekts kam. Durch seine Ausführungen, wann und warum er sich welche Fragen stellte, konnten alle Zuhörer mitverfolgen wie sich das Projekt entwickelte. Pricebuilding, Community Aufbau, Alles was dazugehörte und natürlich ein efolgreicher Projekt Start.

„Ich war einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ sagte Nico. Welche Schritte in Zukunft auf dem Programm stünden und welche noch „ to be discussed“ seien , machten das Projekt noch interessanter und liessen eine gemeinsame Diskussion entstehen. 

Monthly Metaverse Nico Limberg
Nico Limberg brachte zwei seiner Yachten mit ins Auditorium

Gemeinsam mit Vorgaben von Nico gab es wichtige Learnings bei den Projekten, bezogen auf Community, Roadmap, Preisbildung und Timing.

Danach gab Stefan Kny einen Einblick in des Thema Trends in web3 und die Wahrnehmung des Themas in den Medien. Wie kommunizieren heute NFT Projekte im Vergleich zur Kommunikation vor 1 Jahr. Um auch Neulingen die Art und Weise der vorherrschenden Kommunikation zu verdeutlichen wurde ein Praxisbsp. ( Buchung eines Bungee- Sprungs über ein Buchungsportal) zum Vergleich herangezogen. Welche Parallelen ergeben sich aus der Zeit als das Internet aufkam und welche Chancen sieht Stefan im Bereich Metaverse. Wie wichtig ist Storytelling und Community-management waren einige Punkte seines Vortrags.

Am Ende gab Markus Elsässer noch einen Ausblick auf neue Features, die w3pro.rocks in Kürze bereichern werden. Die neue Jobbörse w3pro.Expert für Metaverse, NFT und Web3 Projekte geht am Montag den 12.12.22 an den Start.

Danke an alle Teilnehmenden bis zum nächsten Monthly Metaverse Event am 25. Januar 2023 von 10 bis 13 Uhr. Hier werdet ihr inforrmiert.

Tipp: Hier seht ihr die Aufzeichnung der w3pro.rocks Launch Party im Metaverse.

Das  war das „Monthly Metaverse December“ Event

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse